Agenda

Alle zeigen

September

Berlin Design Week

Berlin / DE
– 27.09.2018
berlindesignweek.com 

Das gesamte Stadtgebiet ist Schauplatz der Berlin Design Week, die sich sowohl an professionelle Designer und Architekten, Start-ups und die Technologieszene sowie Institutionen und Unternehmen richtet, als auch an Konsumenten und die breite, designinteressierte Öffentlichkeit. Vor allem Neuheiten, innovative Ansätze und experimentelle Auseinandersetzungen stehen im Zentrum von Ausstellungen, Vorträgen, Workshops und vielen weiteren Veranstaltungen. Unter anderem mit der Open Studio Night am 27. September 2018, bei der lokale Designbüros einen Einblick in ihre Arbeit gewähren, soll das Profil der Hauptstadt als kreativer Hub geschärft werden. Das Festival State of Design Berlin bietet sowohl etablierten als auch aufstrebenden Gestaltern eine Plattform, um sich und ihre Produkte zu präsentieren, während ein umfangreiches Rahmenprogramm nach der Zukunft des Designs fragt.

mehr

Triennale der Photographie Hamburg

Hamburg / DE
– 30.09.2018
phototriennale.de 

Der Fotografie wird in Hamburg seit 1999 alle drei Jahre einen besonderer Raum gegeben und Betrachtern die Möglichkeit geboten, die Welt aus anderen Perspektiven zu sehen. Von Interesse in diesem Jahr ist die Frage, was der Moment des „Abdrückens“ im Prozess der Veränderung bedeutet. Das Potenzial eines Fotos ist es, einen Moment einzufangen, die Zeit anzuhalten und mit seiner Wirkung auf den Betrachter einen möglichen Wandel anzustoßen. Die siebte Ausgabe des Fotografiefestivals findet dieses Jahr unter dem Motto „Breaking Point. Searching for Change“ [Belastungsgrenze. Suche nach Veränderung] statt und reflektiert die momentanen ökologischen, sozialen, politischen und wirtschaftlichen Bewegungen und die gegenwärtige „Wirklichkeitserfahrung“ in Zeiten des Umbruchs. Die Triennale der Photographie bietet in der ganzen Stadt Hamburg in verschiedenen Museen, Ausstellungshäusern, Galerien und an unterschiedlichen Kunstschauplätzen ein umfangreiches Angebot an Arbeiten des Genres Fotografie.

mehr

Triennale der Photographie Hamburg

Hamburg / DE
– 30.09.2018
phototriennale.de 

Der Fotografie wird in Hamburg seit 1990 alle drei Jahre einen besonderer Raum gegeben und Betrachtern die Möglichkeit geboten, die Welt aus anderen Perspektiven zu sehen. Von Interesse in diesem Jahr ist die Frage, was der Moment des „Abdrückens“ im Prozess der Veränderung bedeutet. Das Potenzial eines Fotos ist es, einen Moment einzufangen, die Zeit anzuhalten und mit seiner Wirkung auf den Betrachter einen möglichen Wandel anzustoßen. Die siebte Ausgabe des Fotografiefestivals findet dieses Jahr unter dem Motto „Breaking Point. Searching for Change“ [Belastungsgrenze. Suche nach Veränderung] statt und reflektiert die momentanen ökologischen, sozialen, politischen und wirtschaftlichen Bewegungen und die gegenwärtige „Wirklichkeitserfahrung“ in Zeiten des Umbruchs. Die Triennale der Photographie bietet in der ganzen Stadt Hamburg in verschiedenen Museen, Ausstellungshäusern, Galerien und an unterschiedlichen Kunstschauplätzen ein umfangreiches Angebot an Arbeiten des Genres Fotografie. 

mehr

Brighton Digital Festival

Brighton / GB
– 13.10.2018
brightondigitalfestival.co.uk 

Das Brighton Digital Festival erforscht Entwicklungen und Neuheiten der digitalen Kultur mit besonderem Fokus auf der innovativen, digitalen Wirtschaft Brightons sowie dessen lebendiger Kunstszene. Das Herzstück des Festivals ist die Konferenz The Messy Edge, bei der die Auswirkungen von Technologie auf soziale, kulturelle und politische Bereiche thematisiert werden. Zahlreiche Ausstellungen, Performances und Hackathons finden in der ganzen Stadt verteilt statt und sind nicht nur von den Veranstaltern selbst initiiert, sondern auch von Künstlern, Interessierten und Einwohnern Brightons.

mehr

Breda Photo Festival

Breda / NL
– 21.10.2018
bredaphoto.nl 

Unter dem Thema „To Infinity and Beyond“ geht das Fotografiefestival der Frage nach, welche Formen der Veränderung und Entwicklung der kontinuierliche Fortschritt in der Technologie und der Wissenschaft mit sich bringen. Über 55 nationale wie internationale Fotografen haben die Möglichkeiten, die Gefahren und die Dilemmata visuell einzufangen; sowohl jene, die in der Gegenwart bereits spürbar sind, als auch solche, die uns zukünftig bevorstehen. Neue Erfindungen bringen immer einen gewissen Dualismus mit sich: Was, wenn Roboter unser Leben nicht nur vereinfachen, sondern Massenarbeitslosigkeit und finanzielle wie soziale Ungleichheit evozieren? Was passiert, wenn Instrumente und Wissen zur Genmanipulation in falsche Hände geraten? Das Anthropozän, in dem der Mensch maßgeblicher Faktor für Veränderungen in der Umwelt ist, ist geprägt von unendlicher Möglichkeit und zugleich von großer Gefahr für die Umwelt, die Menschheit und das Leben an sich.

mehr

4th Istanbul Design Biennial

Istanbul / TR
– 04.11.2018
aschoolofschools.iksv.org 

Seit ihrer Gründung im Jahr 2012 verfolgt die Istanbul Design Biennial das Ziel, die Kreativindustrie und die akademische Welt zusammenzubringen, um Dialoge, neue Ideen, Lösungsansätze und Kooperationen zu initiieren. 2018 lautet das Motto der von Jan Boelen, Nadine Botha und Vera Sacchetti kuratierten vierten Ausgabe „A School of Schools“. Über den Zeitraum von sechs Wochen wird an sechs Standorten im Stadtgebiet jeweils eine „Schule“ verortet, die Design auf eine spezifische Weise betrachtet und vermittelt. Dazu zählt zum Beispiel die Currents School, die sich mit der Verbreitung, Hierarchisierung und Vernetzung von Informationen und Themen befasst, die Earth School, bei der Aspekte wie Natur, das Verhältnis des Menschen zu seinem Heimatplaneten und die Evolution im Mittelpunkt stehen, oder die Unmaking School, die Kreativität, Innovation und Zukunftsszenarien betrachtet

mehr

Retune Festival 2018

Berlin / DE
27.09.2018 – 28.09.2018
retunefestival.de 

Auf dem Retune Festival, das 2012 zum ersten Mal stattfand, kommen mehr als 250 Kreative zusammen, um über die Schnittstellen von Design, Kunst und Technologie zu diskutieren. In Vorträgen, Workshops, Ausstellungen und Podiumsdiskussionen zeigen sie, wie sie in ihrer Arbeit in Theorie oder Praxis Kreativität mit Technologie verbinden. Diverse Kunst- und Designstudios in ganz Berlin öffnen am 28. September 2018 ihre Türen für Besucher.

mehr

Vienna Design Week

Wien / AT
28.09.2018 – 07.10.2018
viennadesignweek.at 

Die Vienna Design Week verfolgt das Ziel, ein breites Publikum für die Gestaltungsszene in Wien zu begeistern und dabei inhaltlichen Anspruch und Tiefgang beizubehalten. Design wird dabei nicht als rein ästhetisches Mittel, sondern als wichtiger Teil des alltäglichen Lebens begriffen. Aus den vergangenen Jahren bekannte Formate werden auch 2018 wieder zum Programm gehören: die Passionswege, bei denen österreichische Gestalter und Wiener Produktionsbetriebe frei von kommerziellen Vorgaben zusammenarbeiten und experimentieren können, ein als Fokusbezirk besonders hervorgehobenes Viertel (in diesem Jahr Neubau) oder Debüt, eine Plattform für jeweils zwei ausgewählte Universitäten und ihre Designstudierenden. Wie bereits 2011 wurde als Gastland Polen ausgewählt. Unter anderem widmet sich die Ausstellung „The ABCs of Polish Design“ den vergangenen 100 Jahren Designgeschichte dieses Landes.

mehr

Oktober

Brighton Digital Festival

Brighton / GB
– 13.10.2018
brightondigitalfestival.co.uk 

Das Brighton Digital Festival erforscht Entwicklungen und Neuheiten der digitalen Kultur mit besonderem Fokus auf der innovativen, digitalen Wirtschaft Brightons sowie dessen lebendiger Kunstszene. Das Herzstück des Festivals ist die Konferenz The Messy Edge, bei der die Auswirkungen von Technologie auf soziale, kulturelle und politische Bereiche thematisiert werden. Zahlreiche Ausstellungen, Performances und Hackathons finden in der ganzen Stadt verteilt statt und sind nicht nur von den Veranstaltern selbst initiiert, sondern auch von Künstlern, Interessierten und Einwohnern Brightons.

mehr

Breda Photo Festival

Breda / NL
– 21.10.2018
bredaphoto.nl 

Unter dem Thema „To Infinity and Beyond“ geht das Fotografiefestival der Frage nach, welche Formen der Veränderung und Entwicklung der kontinuierliche Fortschritt in der Technologie und der Wissenschaft mit sich bringen. Über 55 nationale wie internationale Fotografen haben die Möglichkeiten, die Gefahren und die Dilemmata visuell einzufangen; sowohl jene, die in der Gegenwart bereits spürbar sind, als auch solche, die uns zukünftig bevorstehen. Neue Erfindungen bringen immer einen gewissen Dualismus mit sich: Was, wenn Roboter unser Leben nicht nur vereinfachen, sondern Massenarbeitslosigkeit und finanzielle wie soziale Ungleichheit evozieren? Was passiert, wenn Instrumente und Wissen zur Genmanipulation in falsche Hände geraten? Das Anthropozän, in dem der Mensch maßgeblicher Faktor für Veränderungen in der Umwelt ist, ist geprägt von unendlicher Möglichkeit und zugleich von großer Gefahr für die Umwelt, die Menschheit und das Leben an sich.

mehr

4th Istanbul Design Biennial

Istanbul / TR
– 04.11.2018
aschoolofschools.iksv.org 

Seit ihrer Gründung im Jahr 2012 verfolgt die Istanbul Design Biennial das Ziel, die Kreativindustrie und die akademische Welt zusammenzubringen, um Dialoge, neue Ideen, Lösungsansätze und Kooperationen zu initiieren. 2018 lautet das Motto der von Jan Boelen, Nadine Botha und Vera Sacchetti kuratierten vierten Ausgabe „A School of Schools“. Über den Zeitraum von sechs Wochen wird an sechs Standorten im Stadtgebiet jeweils eine „Schule“ verortet, die Design auf eine spezifische Weise betrachtet und vermittelt. Dazu zählt zum Beispiel die Currents School, die sich mit der Verbreitung, Hierarchisierung und Vernetzung von Informationen und Themen befasst, die Earth School, bei der Aspekte wie Natur, das Verhältnis des Menschen zu seinem Heimatplaneten und die Evolution im Mittelpunkt stehen, oder die Unmaking School, die Kreativität, Innovation und Zukunftsszenarien betrachtet

mehr

Vienna Design Week

Wien / AT
28.09.2018 – 07.10.2018
viennadesignweek.at 

Die Vienna Design Week verfolgt das Ziel, ein breites Publikum für die Gestaltungsszene in Wien zu begeistern und dabei inhaltlichen Anspruch und Tiefgang beizubehalten. Design wird dabei nicht als rein ästhetisches Mittel, sondern als wichtiger Teil des alltäglichen Lebens begriffen. Aus den vergangenen Jahren bekannte Formate werden auch 2018 wieder zum Programm gehören: die Passionswege, bei denen österreichische Gestalter und Wiener Produktionsbetriebe frei von kommerziellen Vorgaben zusammenarbeiten und experimentieren können, ein als Fokusbezirk besonders hervorgehobenes Viertel (in diesem Jahr Neubau) oder Debüt, eine Plattform für jeweils zwei ausgewählte Universitäten und ihre Designstudierenden. Wie bereits 2011 wurde als Gastland Polen ausgewählt. Unter anderem widmet sich die Ausstellung „The ABCs of Polish Design“ den vergangenen 100 Jahren Designgeschichte dieses Landes.

mehr

Forecast Festival 2018

Haus der Kulturen der Welt, Berlin / DE
12.10.2018 – 13.10.2018
forecast-platform.com 

Als Plattform für Wissensaustausch bietet Forecast im Rahmen einer fünfmonatigen Zusammenarbeit jungen Kreativen die Möglichkeit, gemeinsam mit etablierten Mentoren innovative Ideen in Projekte zu verwandeln, die anschließend auf dem Forecast Festival einem breiten Publikum zugänglich gemacht werden. Die Themengebiete umfassen Invasive Design, Moving Image, Looking, Living Matter, Composition und Beyond Radio. Die Konferenz „Housing the Human“ ist ebenfalls Teil des Festivals. Diese Initiative, die aus der Zusammenarbeit von fünf europäischen Institutionen und Organisationen entstand, stellt aktuelle Forschungsansätze und Szenarien zum Thema des zukünftigen Lebens auf der Erde vor.

mehr

Biennale Interieur

Kortrijk / BE
18.10.2018 – 22.10.2018
interieur.be 

Die erste Ausgabe der Biennale Interieur vor 50 Jahren fand ganz im Geiste der 68er-Bewegung statt: Man wollte sich gegen die etablierte Vorstellung von gutem Design auflehnen, neue Wege gehen und die breite Öffentlichkeit einbeziehen. Seitdem ist aus der Veranstaltung eine feste Größe in der Designlandschaft geworden. 2018 verkürzt sich die Laufzeit auf fünf Tage und dem Thema Business und Unternehmertum wird größere Aufmerksamkeit gewidmet. Hauptschauplatz ist erneut das Kongresszentrum Xpo; die Szenografie stammt in diesem Jahr von Studio Verter und ist von grundlegenden Funktionsprinzipien des urbanen Raums inspiriert. Im Stadtzentrum von Kortrijk setzt sich das Programm der Biennale fort, wobei ein besonderer Austragungsort ein altes Krankenhaus ist. Das Format The Floor Is Yours dient auch in diesem Jahr wieder jungen Designern, neuen Studios sowie Kollaborationen und Hochschulen als Plattform.

mehr

Dutch Design Week

Eindhoven / NL
20.10.2018 – 28.10.2018
ddw.nl 

Die Dutch Design Week lockt jeden Oktober über 300.000 Besucher nach Eindhoven – mehr Menschen, als die niederländische Stadt Einwohner zählt. Vor allem die Zukunft der Designdisziplin, Innovation, Experiment und Kollaboration stehen im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Gerade jungen und aufstrebenden Designern bietet die Dutch Design Week eine Plattform, um Kontakte zu knüpfen und ihre Arbeit einem großen Publikum zu präsentieren. Gut 100 Einzelveranstaltungen im gesamten Stadtgebiet, darunter Ausstellungen, Preisverleihungen, Lesungen, Networking-Events, Debatten und Partys, laden dazu ein, sich mit dem Potenzial des Designs und kreativen Prozessen auseinanderzusetzen. Insgesamt beteiligen sich über 2.500 Gestalter, was die Veranstaltung laut den Organisatoren zum „größten Designevent Nordeuropas“ macht.

mehr

Milano Design Film Festival

Anteo Palazzo del Cinema, Mailand / IT
25.10.2018 – 28.10.2018
milanodesignfilmfestival.com 

Das Milano Design Film Festival verwandelt seit sechs Jahren jeden Herbst das Kino Anteo Palazzo del Cinema im Herzen Mailands für vier Tage in einen Hotspot für Architektur- und Designinteressierte. In dieser Zeit geben rund 50 Vorführungen einen Einblick in die aktuelle filmische Auseinandersetzung mit der Thematik. Damit sollen vor allem solche Filme eine Bühne bekommen, die in den Programmen großer Kinos keine Berücksichtigung finden. In diesem Jahr lautet das Überthema des Festivals „Fast-Changing“. Betrachtet wird der Konflikt zwischen Zukunftsvision und Historie, Technologie und Tradition, Digitalisierung und Materialität, gipfelnd in den Fragen: „Was behalten, was ändern, wie recyceln, was zerstören?“

mehr

Shop

Nº 279
Embodiment in Design

form Design Magazine


Aws4 request&x amz signedheaders=host&x amz signature=2887f3c290250ee13b4af35fd7fa865e88c7c218e8ddf506eb24d437df5042ab Jetzt bestellen

Kontakt

Verlag form GmbH & Co. KG
Wildunger Straße 8
60487 Frankfurt am Main
Germany

T +49 69 153 269 430
F +49 69 153 269 431
form@form.de

Leserservice

Fragen zur Abonnementrechnung, zum Abonnementangebot oder Adressänderung?

T +49 69 153 269 438
F +49 69 153 269 439
leserservice@form.de

Newsletter

Melden Sie sich jetzt an, um an exklusiven Ticketverlosungen teilzunehmen, monatliche Neuigkeiten zum Magazin zu erhalten und über aktuelle Design-Events und -Publikationen informiert zu werden.

Anmelden

Design Magazine
Established 1957

 

 
form.de