8. Deutscher Recycling Designpreis

Einsendeschluss: 15. November 2017

recyclingdesignpreis.org


Zum achten Mal lädt der Deutsche Recycling Designpreis Designer und Kreative dazu ein, Entwürfe einzureichen, die vermeintlich unbrauchbaren Rückständen aus der Industrie oder der handwerklichen Produktion eine neue Bedeutung geben sollen. Die Entwürfe dürfen sowohl Einrichtungsgegenstände, als auch Textilprodukte oder Accessoires sein.




Ziel des Wettbewerbs ist die Kommunikation des unsichtbaren Werts, der in vermeintlichem Abfall steckt. Weggeworfenes und scheinbar Nutzloses soll durch einen kreativen Umgang als Ressource oder Baumaterial wiederverwendet werden. Die Teilnahme an dem Wettbewerb ist unabhängig vom Bildungsstatus und dem Alter der Teilnehmer. Chancen auf einen Preis haben Projekte, die in Gestaltungsqualität, Gebrauchswert, Neuartigkeit und Zukunftspotenzial die Jury überzeugen. Außerdem sind Aspekte wie die Produzierbarkeit in handwerklichen Betrieben und die Realisierbarkeit in Behinderten- oder Jugendwerkstätten sowie Beschäftigungsinitiativen explizit erwünscht. Die Rechte an den eingereichten Projekten bleiben bei den Urhebern und das Teilnehmen am Wettbewerb ist kostenfrei. Der Einsendeschluss erfolgt am 15. November 2017. Preisverleihung und Ausstellungseröffnung finden am 28. Januar 2018 im Museum Marta Herford statt. 


Shop

NÂș 273
Designing Protest

form Design Magazine


Grid one form273 cover 1200 Jetzt bestellen