Alfredo Barsuglia. Cabinet

MAK Galerie, Wien

4. März – 10. Mai 2015

mak.at


Im Rahmen der Ausstellungsreihe „Angewandte Kunst. Heute“, einer Kooperation des MAK mit der Universität für angewandte Kunst in Wien, erschuf der Künstler Alfredo Barsuglia für die achte Ausstellung der Reihe eine komplexe architektonische Installation, in der ein Ausschnitt einer realen Wohnung simuliert werden soll.




Der Begriff Cabinet wurde in Zeiten von König Karl dem Zweiten verwendet und deutete auf die privaten Gemächer hin, in denen sich der König für Gespräche mit seinen engsten Beratern zurückzog. Barsuglia versucht mit seinem Cabinet die Transitionen zwischen Öffentlichkeit und Privatheit zu verdeutlichen. Die Besucher der Ausstellung sollen mithilfe des Cabinets in der Lage sein – sowohl räumlich als auch gedanklich – in die Privatsphäre eines fiktionalen Bewohners einzudringen. Geplant für jeden Dienstagabend ist außerdem ein Abendessen im Cabinet mit dem Künstler und fünf weiteren Personen.

 

Mehr Informationen zur gesamten Ausstellung gibt es auf der eigenen Webseite des Projekts. 



















Shop

Nº 270
South Korea

form Design Magazine


Jetzt bestellen

Shop

LOGO.
Die Kunst mit dem Zeichen

Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt


Jetzt bestellen

Shop

form Edition #2

Photograph by
Gerhardt Kellermann

Jetzt bestellen