ape 2014

Fort Mason Center, San Francisco

4. – 5. Oktober 2014

comic-con.org


Als eine der größten Treffpunkte für Aussteller aus der Comicszene ist die Alternative Press Expo (ape) weit über die Grenzen San Franciscos hinaus bekannt und bietet in diesem Jahr mit dem Festival Pavillon am Fort Mason Center einen neuen Veranstaltungsort. Interessierte haben die Möglichkeit neben den neuesten Veröffentlichungen renommierter Verlage (wie SLG Publishing, Drawn and Quarterly und Fantagraphics) die in Kleinverlagen und im Selbstverlag erschienenen Publikationen zu begutachten. 




Die Plattform für unabhängige und alternative Cartoonisten wurde 1994 von Dan Vado, selbst Comic-Autor und -Verleger in San Jose, Kalifornien, gegründet und wird seit 1995 von Comic-Con International ausgerichtet. Neben Seminaren und Ausstellungen geben eine Reihe von Cartoonisten, Schriftstellern und Künstlern Einblicke in ihr Schaffen: Lynda Barry, kreativer Kopf hinter den Comicstrips „Ernie Pook's Comeek“, der in Fachkreisen für seine Comicserie „Minimum Wage“ bekannte Bob Fingerman, Faith Erin Hicks, die derzeit an der Triologie „The Nameless City“ arbeitet, Ed Piskor, der sich seinem dritten Triologie-Band „Hip Hop Faily Trees“ widmet, Jason Shiga und sein 750-Seiten umfassendes Science Fiction Epos „Demon“, der für seine Batman-Illustrationen weithin angesehene Paul Pope, die Iron Circus Comics-Verlegerin C. Spike Trotman sowie der unter Cartoonisten als lebende Legende geltende Robert Williams. 


Shop

NÂș 273
Designing Protest

form Design Magazine


Grid one form273 cover 1200 Jetzt bestellen