Aufbruch. Umbruch. Stilbruch?
Zeittypische Designobjekte der 1950er- und 1960er-Jahre

– 3. August 2014

Museum August Kestner, Hannover

museum-august-kestner.de


Die Gestaltung der Nachkriegsjahre wurde von Begriffen wie „Die gute Form“ und „Radical Design“ geprägt. In der Ausstellung „Aufbruch. Umbruch. Stilbruch?“ zeigt das August Kestner Museum Hannover detailliert den zeitlichen Designabschnitt der 1950er- und 1960er-Jahre. In über 100 Exponaten und Objektgruppen sollen gestalterische Konstanten und Umbrüche einander gegenübergestellt werden. 




Dabei werden Objekte von Designgrößen wie Dieter Rams, Magarete Jahny, Joe Colombo und Alvar Aalto gezeigt, die diesen Zeitraum geprägt haben. Ihre Entwürfe bilden mitunter die Basis für die Begrifflichkeit des „Designklassikers“. Im Zentrum der Ausstellung stehen vor allem Alltagsgegenstände wie Stühle, Leuchten, Geschirre, Bestecke, Telefone und Rasierapparate. Die Stücke stammen aus Ländern wie den USA, Skandinavien, Italien und Deutschland.

 

Begleitend zu der Ausstellung wird eine Publikation erhältlich sein. Freitags ist der Eintritt frei. Mehr Informationen erhalten Sie hier.  



















Shop

Nº 272
Muster

form Design Magazine


Jetzt bestellen

Shop

LOGO.
Die Kunst mit dem Zeichen

Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt


Jetzt bestellen

Shop

form Edition #3

Wooden Object by Kai Linke

Jetzt bestellen