Baltic Fashion & Textile Vilnius

Lithuanian Exhibition and Congress Centre Litexpo

29. September – 1. Oktober 2016

baltictextile.eu


Mit 392 Unternehmen aus 22 Ländern, die die Baltic Fashion and Textile 2015 in Vilnius gezählt hat, ist sie die größte Textilfachmesse in den baltischen Ländern. Auch in diesem Jahr zieht sie wieder Verkäufer aus dem Großhandel, Modelabels auf der Suche nach Produzenten, Hersteller und Dienstleister mit den Schwerpunkten Materialien und Technik ebenso wie Mode- und Textildesigner an.




Zum dreitägigen Programm gehören sowohl geschäftsfördernde Veranstaltungen, wie das B2B Matchmaking Event am 30. September 2016, als auch fachspezifische Foren. Die Konferenz am 29. September behandelt die aktuellen Trends der Modebranche und Möglichkeiten des Vertriebs. Zu den Sprechern zählen Charlotte Delobelle vom französischen Carlin Creative Trend Bureau; Anton Dell, der seit 1994 Modefirmen zu Themen wie Markenaufbau und internationalem Vertrieb berät; die an der Art Academy of Latvia tätige Mara Binde wird über „Zero Waste Fashion Design“ sprechen und die Professorinnen Eglė Ganda Bogdanienė und Jolanta Vazalinskienė von der Vilnius Academy of Arts referieren über „Design Innovations: Context and Trends“. Im Anschluss an die Konferenz findet ein Seminar zur Digitalisierung der Modebranche in all ihren Facetten statt.

Zwei Aussteller haben auf der Messe ihren eigenen Pavillion: die Ukraine und China. Beide sind zum ersten Mal auf der Baltic Fashion and Textile vertreten.

Das Programm wird am 1. Oktober mit der Vergabe der Young Designers Competition Awards abgerundet. Dort haben junge Designer und Studierende die Chance ihre Kollektionen der Industrie zu präsentieren.



















Shop

Nº 271
Gefahr/Danger

form Design Magazine


Jetzt bestellen

Shop

LOGO.
Die Kunst mit dem Zeichen

Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt


Jetzt bestellen

Shop

form Edition #1

Risoprints by Sigrid Calon

Jetzt bestellen