Barbara Kasten.
Stages

Institute of Contemporary Art, University of Pennsylvania

– 16. August 2015

icaphila.org


Barbara Kasten ist bekannt für ihre abstrakten und geometrischen Arbeiten, die stark von der Formenlehre des Bauhauses und dem Postmodernismus beeinflusst wurden. Werke aus einer über 40-jährigen Schaffensperiode werden nun erstmalig in einer Ausstellung gezeigt.




Barbara Kasten hat bereits viele Medien zur Verwirklichung ihrer Kunst genutzt. Nach ihrem Studium verschrieb sie sich zunächst der Malerei, bevor sie die Bildhauerei und schließlich die Fotografie für sich entdeckte. Auch architektonische Interventionen und Bühnenbilder gehören zu ihrem Œuvre. In ihren Arbeiten spielen Licht und geometrische Formen eine wichtige Rolle, sowie das Wechselspiel aus Zwei- und Dreidimensionalität, Fläche und Raum. In der aktuellen Ausstellung am Institute of Contemporary Art in Philadelphia werden sowohl bekanntere Werke wie ihre fotografischen Serien, als auch frühere und weniger populäre Stücke gezeigt. Zusätzlich hat Kasten speziell für diesen Anlass eine Rauminstallation entworfen, die nun in der Galerie zu sehen ist.



















Shop

Nº 272
Muster

form Design Magazine


Jetzt bestellen

Shop

LOGO.
Die Kunst mit dem Zeichen

Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt


Jetzt bestellen

Shop

form Edition #2

Photograph by
Gerhardt Kellermann

Jetzt bestellen