Black Fashion Designers

The Museum at the Fashion Institute of Technology, New York

– 16. Mai 2017

fitnyc.edu


Im Gegensatz zu individuellen Ausstellungen zu afroamerikanischen Modedesignern in der Vergangenheit, bietet das Museum at the Fashion Institute of Technology in New York aktuell einen Einblick in die gesamte Entwicklung und Wahrnehmung von Modedesignern afrikanischer Herkunft ab 1950.




Die Ausstellung „Black Fashion Designers“ hat den Anspruch, den Einfluss und die Wichtigkeit afroamerikanischer Designer aufzuzeigen und zugleich die Problematik der immer wiederkehrenden Beschränkung auf Herkunft und Hautfarbe durch die Gesellschaft zu kritisieren. In der Mode wird Diversität zwar ein immer wichtigeres Thema, jedoch bleibt der Einfluss, den afroamerikanische Designer auf die Mode haben, oft unbemerkt. So sind laut dem Museum nur etwa ein Prozent der Designer, die auf Vogue Runway präsent sind, afroamerikanisch und Business of Fashion berichtet über Labels, die ausschließlich weiße Models anstellen.

Modedesignerinnen wie Zelda Wynn Valdes und Ann Lowe gehören in diesem Zusammenhang zu den Vorreitern der Szene. Als ein Wendepunkt wird der „Battle of Versailles“ 1973 gesehen, einer Modeschau, die wegen elf afroamerikanische Models – etwas zu der damaligen Zeit noch nie Dagewesenes – internationale Aufmerksamkeit bekam. So knüpft „Black Fashion Designers“ nicht nur an die Einflüsse, sondern auch an die Entwicklung an und geht auf die unterschiedlichsten Modebereiche ein. Die Themen sind unterteilt in Kategorien wie Abendkleidung, Herrenmode, Streetstyle, experimentelle Mode und afrikanische Einflüsse. Zu sehen sind dabei unter anderem Arbeiten von Duro Olowu, Nkhensani Nkosi, Mimi Plange, Eric Gaskins oder Willi Smith.




Begleitend zur Ausstellung findet am 6. Februar 2017 ein Symposium mit Beiträgen von Modedesignern, Models, Journalisten und Wissenschaftlern der Mode und Kultur afrikanischer Diaspora statt. „Fashion, diversity and more“ kündigt die ausverkaufte Veranstaltung an. Wer sich dafür interessiert, hat die Möglichkeit, die Veranstaltung in einem Online-Livestream zu verfolgen.
















Shop

Nº 270
South Korea

form Design Magazine


Jetzt bestellen

Shop

LOGO.
Die Kunst mit dem Zeichen

Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt


Jetzt bestellen

Shop

form Edition #4

Stoneware Plates
by Katrin Greiling

Jetzt bestellen