Bloomberg
Businessweek Design 2016

Yerba Buena Center for the Arts, San Francisco
11. April 2016
bloomberg.com


Die Bloomberg-Design-Konferenz ist eine Plattform an der Schnittstelle von Gestaltung, Technologie und Business, zu der sich 2016 bereits zum vierten Mal internationale Designer und Unternehmer mit Datenvisualisierung, Grafikdesign, Kunst, Architektur, Mode, Genomik, Stadtplanung, Onlinehandel, der Entwicklung von Apps und weiteren Themen auseinandersetzen.




Das Programm der Konferenz setzt sich aus vier jeweils eineinhalbstündigen Sessions mit Keng Wong, Digitalkünstler, Illustrator und Artdirektor, Paul Tazewell, Kostümdesigner, dem Grafiker Michael Rock, den Architekten Daniel Libeskind, Craig Dykers und James Corner, dem Hacker George Hotz, dem Industriedesigner Stephen Burks, Neal Benezra, Direktor des San Francisco Museum of Modern Art und Ida C. Benedetto, Experience Designerin und Medienstrategin, und anderen zusammen. Zudem geben die Studios Ammunition, Bloomberg R&D Office und New Deal Design am 12. April von 10 bis 15 Uhr Einblicke in ihren Arbeitsalltag, einen Workshop am Pier 9 in San Francisco bietet das Unternehmen Autodesk an. Organisiert wird die Bloomberg-Konferenz von der wöchentlich erscheinenden Zeitschrift Bloomberg Businessweek mit Schwerpunkt auf Wirtschaftsthemen, die 1929 zum ersten Mal unter dem Titel The Business Week veröffentlicht wurde. Der Preis für die Konferenztickets beträgt 750 US-Dollar.


Shop

NÂș 273
Designing Protest

form Design Magazine


Grid one form273 cover 1200 Jetzt bestellen