Bundespreis Ecodesign.
Ausschreibung

Berlin

– 14. April 2014

bundespreis-ecodesign.de


Seit 2012 wird der Bundespreis Ecodesign jährlich in den Kategorien Produkt, Service, Konzept und Nachwuchs von dem Bundesumweltministerium und Umweltbundesamt ausgeschrieben. In diesem Jahr findet der Wettbewerb unter dem Motto „Grüne Innovation kommt weiter“ statt. Unternehmer, Designer und Studierende sind wieder aufgefordert Produkte und Konzepte einzureichen, die einen ökologischen – die Umwelt entlastenden – Aspekt vertreten und gleichzeitig mit gestalterischer Qualität bestechen. 





In der Wettbewerbskategorie „Produkt“ werden Prototypen und auf dem Markt bereits erhältliche Produkte ausgezeichnet, neue Studien und Projekte sind in dem Bereich „Konzept“ erwünscht und herausragende Dienstleistungen und „Systemlösungen“ werden in der Kategorie „Service“ gesucht. Studierende und Absolventen sämtlicher Designsparten, deren Abschlussarbeiten nicht länger als drei Jahre zurückliegen, können sich in der Kategorie „Nachwuchs“ bewerben. Die Arbeiten der Preisträger und Nominierten werden abschließend in einer Wanderausstellung präsentiert. Die diesjährigen Juroren sind: Werner Aisslinger, Designer, Kirsten Brodde, Journalistin und Autorin des Sachbuches „Saubere Sachen“, Rainer Grießhammer, Mitglied der Geschäftsführung des Öko-Instituts und Günter Horntrich, Designer und Professor für Design und Ökologie an der Köln International School of Design. 



















Shop

Nº 272
Muster

form Design Magazine


Jetzt bestellen

Shop

LOGO.
Die Kunst mit dem Zeichen

Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt


Jetzt bestellen

Shop

form Edition #3

Wooden Object by Kai Linke

Jetzt bestellen