By the People:
Designing a Better America

Cooper Hewitt, Smithsonian Design Museum, New York

– 26. Februar 2017

cooperhewitt.org


Mit „By the People: Designing a Better America“ präsentiert das Cooper Hewitt Design Museum in New York bereits die dritte Ausstellung, die sich dem humanitären Design widmet. 




Einen besonderen Fokus legt die Ausstellung auf die Lebensbedingungen in den USA und seinen Nachbarstaaten. Anhand von 60 Designprojekten aus jeder Region des Landes präsentiert die Kuratorin Cynthia E. Smith die Ergebnisse ihrer zweijährigen Recherche, für die sie sich in Grenz-, Katastrophen- und Armutsgebiete begab. Die gezeigten Projekte sollen die soziale und wirtschaftliche Inklusion steigern und erweiterten Zugang zu Bildung, Nahrung, medizinischer Versorgung und bezahlbarem Wohnen ermöglichen. Auf eine ausgewogene Balance zwischen Landnutzung und der natürlichen Umwelt wird bei den vorgestellten Lösungen ein besonderer Wert gelegt. Die Ausstellung fordert Besucher dazu auf, sich selbst nicht nur als Gestalter von Objekten zu sehen, sondern auch von lebensverbessernden Ideen, Strategien und Lösungen. Die in die sechs Themen Act, Save, Share, Live, Learn und Make aufgeteilte Ausstellung eröffnet durch ein Video von Cassim Shepard, eine Sammlung interaktiver Datenvisualisierungen und Grafiken, die die soziale und wirtschaftliche Ungerechtigkeit vor Augen führen. In der Folge bietet das sogenannte Process Lab umfassende Erlebnisse für Besucher jeden Alters, ob nun für Familien oder für Personen aus der Designbranche. Das Rahmenprogramm umfasst regelmäßig stattfindende Lesungen und Vorträge.

 

In Begleitung zur Ausstellung erscheint ein gleichnamiges Buch, das Texte und Interviews der vorgestellten Designer enthält.



















Shop

Nº 271
Gefahr/Danger

form Design Magazine


Jetzt bestellen

Shop

LOGO.
Die Kunst mit dem Zeichen

Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt


Jetzt bestellen

Shop

form Edition #4

Stoneware Plates
by Katrin Greiling

Jetzt bestellen