Chances With Wolves.
Empfohlen von
Francesco Zorzi

Für alle, die zwischen den Jahren noch nichts vorhaben oder nach Inspiration suchen, haben wir zusammen mit Designern, Autoren und Mitarbeitern, die an den Ausgaben des Jahres 2016 mitgewirkt haben, Empfehlungen zusammengestellt.




Nachdem Francesco Zorzi den missglückten Start einer selbst gebastelten Rakete als Kind miterlebte, beschloss er, kein Wissenschaftler zu werden, sondern sich seiner anderen Lieblingsbeschäftigung zuzuwenden: der Illustration. Vor zwei Jahren gründete er das multidisziplinäre Studio No-Rocket, dessen Name auf dieser Kindheitserinnerung beruht. Seine Arbeiten bewegen sich zwischen Objekten und Bildern, Design und Illustration. Sie zeigen eine große Liebe zum Analogen, der Oberfläche von Materialien und den grundlegenden Wunsch, Haptik zu visualisieren.

 

 

Seine Empfehlungen sind:

 

Den ersten Ort, den ich euch empfehle, wenn ihr in Amsterdam vorbeikommt, ist nicht mehr als die Fassade eines kleinen Hauses in der Amstel 43. Ich bin an einem meiner ersten Besuche in Amsterdam darüber gestolpert und dachte es ist ein magischer Ort. Ich bin mir immer noch unsicher, ob es sich um ein Privathaus oder ein Studio handelt, aber das Fenster zur Straße hinaus ist vollbepackt mit Globen in jeder Größe und tropischen Pflanzen. Das ist es, einfach wunderschön! Ich wollte immer an der Tür klopfen und sagen „Hey, ich liebe Ihr Fenster, schön Sie kennenzulernen“, aber ich habe es nicht getan. Noch nicht.

 

Ein anderer toller Ort in Amsterdam ist The Paper Factory, eine Mischung aus Ausstellungsraum und Geschäft. Dort können sich Kreative Papiere aller Art in verschiedenen Farben, Formen und Oberflächenstrukturen ansehen.




Grafixx ist der Name eines fantastischen Festival für Illustration, unabhängige Künstler und Verleger, das in Antwerpen stattfindet. Ausstellungen und Veranstaltungen, Künstler, die Lesungen geben, und das Publikum stehen dort Seite an Seite in dem historischen Gebäude eines ehemaligen Theaters.

 

Chances With Wolves“ ist nicht nur eine Online-Radiosendung, sondern mehr als das. Seit dem Tag, als ich sie online entdeckt habe, hat sie mein Leben verändert! Das Online-Radio aus Brooklyn wird von zwei DJs geführt, die jede Art von Musik aus der ganzen Welt lieben, wie African Beats, Hip-Hop oder Folk. Sie ignorieren Musikkategorien und bevorzugen es, ihre Musik stattdessen nach Gefühl und Stimmung zu wählen. Alle Shows sind online verfügbar und können umsonst gehört werden. Der beste Soundtrack des Tages, egal was Du tust.




Ein tolles Buch ist „The Man Who Mistook His Wife For a Hat“ [Der Mann, der seine Frau mit einem Hut verwechselte].Geschrieben von Oliver Sacks, einem Neurologen, der in kleinen Wundern und wunderlichen Geschichten von seinen Patienten, von denen viele von uns nichts wissen, beschreibt, was passiert, wenn in Teilen unseres Gehirns etwas schief geht.

 

„Grosse Fatigue“ ist ein 11-minütiger Kunstfilm, den die französische Künstlerin Camille Henrot bei der 55th International Art Exhibition – La Biennale di Venezia 2013 präsentiert hat und wahrscheinlich der beste Film, den ich je gesehen habe. Bedauerlicherweise ist der Film nicht im Internet verfügbar, nur Teile davon oder Interviews mit der Künstlerin, die über die Herausforderung spricht, eine Geschichte über die Schöpfung des Universums zu erzählen. Wenn Du die Chance hast irgendwo, irgendwie eine Wiederaufführung zu sehen, geh auf jeden Fall hin und sieh es Dir an.

 

Camille Henrot "Grosse Fatigue" from Collectif Combo on Vimeo.


Shop

NÂș 273
Designing Protest

form Design Magazine


Grid one form273 cover 1200 Jetzt bestellen