31. August 2018

News

Christien Meindertsma.
Beyond the Surface

Vitra Design Museum, Weil am Rhein

– 20. Januar 2019

design-museum.de

 

„Christien Meindertsma. Beyond the Surface“ ist die erste internationale Einzelausstellung der niederländischen Designerin Christien Meindertsma. Sie interessiert sich besonders für Industrieproduktion und die Arbeitsprozesse im Design. Es werden deshalb nicht nur fertige Produkte, sondern auch Prototypen, Fotografien und Materialproben ausgestellt.



 

Meindertsma selbst beschreibt ihre Arbeit als „Documentary Design“ – einen Schaffensprozess, bei dem jeder Arbeitsschritt dokumentiert wird und das Endresultat vielmehr die Kombination all dieser einzelnen Schritte darstellt, statt eines in sich geschlossenen und vollendeten, haptischen Produkts. Sie sieht Design als Medium der Kritik – besonders an unserem Konsumverhalten – und als Weg, Perspektiven zu wechseln und neue Haltungen einzunehmen. Das Ausstellungskonzept lehnt sich an die archivarische Arbeitsweise der Designerin an und wirkt wie eine dreidimensionale dokumentarische Publikation. Gezeigt werden Projekte wie „One Sheep Sweater“ aus dem Jahr 2010, bei dem sie aus der Wolle einzelner Schafe jeweils einen Pullover herstellte, und „Flax Chair“ aus dem Jahr 2015, ein aus dem nachhaltigen Material Flachs hergestelltes Möbelstück, für das sie bereits zwei Designpreise erhielt. Ihr kreatives Schaffen fokussiert sich auf Lebenszyklen – die Herkunft des Rohmaterials, die Verarbeitung, das Produkt und was mit ihm am Ende seiner Lebenszeit geschieht. Genau so wichtig ist ihr die Kommunikation mit den Menschen, die hinter den einzelnen Produktionsschritten stehen. Nur im Gespräch könne man alle Informationen über ein Produkt erfahren und wichtige Eingebungen über Form und Farbe des Projektes bekommen, sagt sie. Sie vertritt den Standpunkt, dass durch lokale Produktion das Konsumverhalten der Menschen nachhaltig beeinflusst werden kann. Wenn der Verbraucher weiß, wo und wie produziert wurde, ändere sich das Verhältnis zum Produkt und das wiederum hätte Einfluss auf den Umgang damit sowie die Entsorgung davon.

Shop

Nº 280
Grenzen

form Design Magazine


Aws4 request&x amz signedheaders=host&x amz signature=b774f07e85b711833a9fdbd2ffa2e22de1b9d7583a586e0523c6b993bf1c85e0 Jetzt bestellen

Kontakt

Verlag form GmbH & Co. KG
Wildunger Straße 8
60487 Frankfurt am Main
Germany

T +49 69 153 269 430
F +49 69 153 269 431
form@form.de

Leserservice

Fragen zur Abonnementrechnung, zum Abonnementangebot oder Adressänderung?

T +49 69 153 269 438
F +49 69 153 269 439
leserservice@form.de

Newsletter

Melden Sie sich jetzt an, um an exklusiven Ticketverlosungen teilzunehmen, monatliche Neuigkeiten zum Magazin zu erhalten und über aktuelle Design-Events und -Publikationen informiert zu werden.

Anmelden

Design Magazine
Established 1957

 

 
form.de