Christoph Niemann. That’s How!

Cartoonmuseum Basel

– 29. Oktober 2017

cartoonmuseum.ch


Erstmals in der Schweiz zeigt das Cartoonmuseum Basel eine Einzelausstellung der Werke von Christoph Niemann. Der Berliner Illustrator, Künstler und Autor gilt als einer der einflussreichsten Zeichner der heutigen Zeit. Die Ausstellung zeigt die Vielseitigkeit seiner Werke, die sowohl Auftragsarbeiten für Zeitschriften, etwa den New Yorker, Time, Wired und das New York Times Magazine sind, als auch freie Arbeiten und Reisezeichnungen, die er selbst über Internetblogs veröffentlichte. 




Die Retrospektive folgt seiner Biografie und ist in sechs Themenräume gegliedert, die unterschiedliche Schwerpunkte seines Arbeitens zeigen. Im Fokus stehen immer das Suchen nach der Essenz einer Idee und die Transformation eines komplexen Zusammenhangs in ein metaphorisches Bild. Dies gelingt je nach Thema und Auftrag auf verschiedene Weise. So wird die Reihe der Titelblätter, die Niemann für den New Yorker illustrierte, in der neusten Ausgabe durch eine weitere Ebene erweitert: Hält man ein Tablet vor das Cover, so wandelt sich das Titelbild auf dem Bildschirm in einen Film, der die U-Bahnfahrt einer jungen Dame zeigt. Der Übergang vom Einzelbild zum Bewegtbild wird auch in anderen Arbeiten thematisiert. 




Das aktuellste Werk der Ausstellung ist eine 360 Grad-Animation, die mit einer Virtual Reality Brille erlebbar wird. Auch in anderen Werken bedient sich Niemann verschiedener Medien, um seiner Idee Klarheit zu verschaffen. Dafür nutzt er etwa Fotomontagen und Computeranimationen, aber auch unkonventionelle Mittel wie Kuchenteig, Legosteine und Kartoffelstempel.
















Shop

Nº 272
Muster

form Design Magazine


Jetzt bestellen

Shop

LOGO.
Die Kunst mit dem Zeichen

Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt


Jetzt bestellen

Shop

form Edition #4

Stoneware Plates
by Katrin Greiling

Jetzt bestellen