Der entfesselte Blick

Marta Herford Museum

25. Oktober 2014 – 1. Februar 2015

marta-herford.de


Mit der Ausstellung „Der entfesselte Blick – Die Brüder Rasch und ihre Impulse für die moderne Architektur“ zeigt das Marta Herford Museum eine Vielzahl von Werken der Brüder Bodo und Heinz Rasch. Gleichzeitig werden den Werken aber auch Arbeiten von zeitgenössischen Künstlern gegenübergestellt, um die Aktualität und weitreichenden Einflüsse der Brüder bis in die Gegenwart zu unterstreichen.




Die Ausstellung zeigt in diesem Rahmen, die eher unkonventionellen Arbeiten der beiden Architekten und Gestalter in Form von Fotos, Zeichnungen, Film- und Tondokumenten. Viele dieser Arbeiten werden in dieser Ausstellung zum ersten Mal der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Bodo (1902 – 1996) und Heinz (1903 – 1995) Rasch wurden vor allem durch ihre Hängehaus-Konstruktionen, Containerarchitektur und Visionen von luftgefüllten Gebäudehüllen bekannt. Neben der Architektur sowie dem Entwurf von Möbeln und Inneneinrichtungen übten sie aber auch einen großen Einfluss auf die zeitgenössische Werbegestaltung und Typografie aus.

Die aktuelle Ausstellung im Marta Herford Museum möchte die tatsächliche Tragweite der Visionen der Brüder bis in die Gegenwart aufzeigen. So machen Arbeiten von zeitgenössischen Künstlern deutlich, wie inspirierend die Arbeiten und Gedanken der Brüder Rasch bis heute sind.



















Shop

Nº 271
Gefahr/Danger

form Design Magazine


Jetzt bestellen

Shop

LOGO.
Die Kunst mit dem Zeichen

Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt


Jetzt bestellen

Shop

form Edition #2

Photograph by
Gerhardt Kellermann

Jetzt bestellen