Design for Well-Being Award

Hong Kong

Einsendeschluss: 28. Juli 2014

designwellbeing.org


Angesichts der weltweit rasant zunehmenden Verstädterung und der damit einhergehenden Konsequenzen für die Gesundheit der Stadtbewohner, schreibt die Alliance for Healthy Cities (AFHC), Gruppe Hong Kong, zum ersten Mal den Design for Well-Being Award aus, um kreative Lösungen für gesunde Lebensweisen im urbanen Kontext zu würdigen und zu fördern.




Der Wettbewerb richtet sich an Designer, Künstler und Architekten aus Asien, dem westpazifischen Raum und Mitgliedern der AFHC. Auszeichnungen werden in den Kategorien Kommunikationsdesign, Produktdesign und Raumgestaltung vergeben. Anhand ihrer Aussagekraft und Originalität, Gestaltung und Qualität, Gebrauchswert und Realisierbarkeit, Nachhaltigkeit und sozialer Wirkung beurteilt die Jury bestehend aus Henry Steiner, Rocco Yim, Cees de Bont und Vertretern der AFHC die Einreichungen. Zum Social Innovation Festival (10. Oktober bis 7. Dezember 2014) in Hong Kong werden die Finalisten ausgestellt und im Rahmen der 6. Global Conference of the Alliance for Healthy Cities vom 27. bis 28. Oktober 2014 die Gewinner bekannt gegeben.

 

Die Healthy City-Bewegung wurde 1986 von der World Health Organization (WHO) ins Leben gerufen. Während eines Treffens des Regionalbüros 2003 in Manila hat sich die Alliance for Healthy Cities gegründet, deren Ziel es ist die Gesundheit von Stadtbewohnern zu schützen und zu verbessern. Mitglieder sind Australien, Kambodscha, China, Japan, Korea, Malaysia, Mongolei, die Philippinen und Vietnam.


Shop

NÂș 273
Designing Protest

form Design Magazine


Grid one form273 cover 1200 Jetzt bestellen