Design Thinking Summit ‘16

Reininghaus, Graz

6. – 8. April 2016
designthinking-summit.com


Sowohl Produkte als auch Services zu entwickeln, die an den Bedürfnissen des Nutzers orientiert sind und so bestehende Probleme zu lösen und den Alltag durch zielgerichtete Innovationen erleichtern, macht die Methode des Design Thinking aus. Doch wie genau sehen die Prinzipien, Methoden und bewährten Verfahrensweisen von Design Thinking überhaupt aus? Die Veranstaltung „Design Thinking Summit“ bietet mit Workshops und Talks einen intensiven Einstieg in die Thematik. 





Während der dreitägigen Veranstaltung wird auf die verschiedenen Phasen des Design Thinking-Prozesses sowie dessen Umsetzung in Unternehmen eingegangen: Am ersten Tag werden von 10 bis 18 Uhr nach einer Einführung, die verschiedenen Phasen von Design Research, über Feldforschung bis hin zum Problem-Statement und zur Reflexion, definiert und an konkreten Fragestellungen in kleineren Gruppen diskutiert. Im Anschluss daran finden von 18 bis 19.30 Uhr Workshops zu den Themen Visual Thinking, Social Innovation Labs, außerdem zu Service Design und Branding statt. Am zweiten Tag geht es mit den Themen Ideenfindung, Prototyping, Co-Creation und Präsentation weiter, gefolgt von Praxis-Talks, die im direkten Dialog mit Unternehmern stattfinden. Der letzte Tag ermöglicht es den Teilnehmern, tiefere Einblicke in bestimmte Themen zum Design Thinking zu gewinnen, wie beispielsweise Design Innovation, Human-Centered Design, Design Research: Methoden und Tools, Prototyping: Ideen bauen, Design Thinking implementieren oder das Design Thinking Labor.

 

Die Tickets kosten zwischen 490 und 1090 Euro. 



















Shop

Nº 271
Gefahr/Danger

form Design Magazine


Jetzt bestellen

Shop

LOGO.
Die Kunst mit dem Zeichen

Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt


Jetzt bestellen

Shop

form Edition #1

Risoprints by Sigrid Calon

Jetzt bestellen