29. Juni 2018

News

Designing Waste.
Strategies for a Zero Waste City

Center for Architecture, New York

– 1. September 2018

centerforarchitecture.org

 

Die Ausstellung basiert auf den „Zero Waste Design Guidelines“ [Null-Müll-Designrichtlinien] der Stadt New York, die ein Hilfsmittel unter anderem für Designer zur Reduzierung und Vermeidung von Abfall darstellen.



 

In New York City werden täglich etwa 24.000 Tonnen Müll produziert, der weit außerhalb der Stadt entsorgt wird, was insgesamt über eine Billionen US-Dollar kostet und die Stadt einige logistische und soziale Probleme bereitet. 2014 erklärte New York City, als Maßnahme einen „Zero Waste“-Plan zu erarbeiten und bis 2030 umzusetzen, der 90 Prozent dieser Müllberge reduzieren soll.

„Wie funktioniert Abfallmanagement in einem Gebäude oder Wohngebiet und wie kann Design die Müllmassen auf den Deponien reduzieren?“ sind die zentralen Fragen der Null-Müll-Designrichtlinien. Dabei wird sich unter anderem mit Komponenten der Abfallwirtschaft beschäftigt wie Mülltrennung, womit Rohstoffe oder weiterverwendbare Ressourcen gewonnen werden – zum Beispiel Kompost oder Energiequellen.

„Designing Waste“ fokussiert dabei auf verschiedene Bereiche des Lebenszyklus von Abfall – genauer, das Zeitfenster vom Moment des Entsorgens bis hin zum Transport auf LKWs –, welcher Designern Möglichkeiten bietet, Produkte und Konzepte zu entwickeln und bis 2030 zahlreich zu realisieren. „Abfall zu reduzieren, verlangt einen Wandel auf jeder Ebene […]“, betont die zweite Vorsitzende der Rockefeller Foundation Devon Klatell, die innovative Ideen international unterstützt und die Richtlinien subventioniert.

Die Ausstellung blickt auf die Müllhalden in der Stadt und die unterschiedlichen Entsorgungssysteme verschiedener Häuser mit Fakten und Lösungsansätzen für das private und berufliche Umfeld sowie speziell für Essenslieferservices. Die Besucher können mit einem Abfallrechner einen praktischen Einblick in das „Waste Management“ bekommen und berechnen, wie viel Platz und welche Lagerhaltung in bestimmten Gebäudetypen und -größen notwendig sind.

Eine weiteres Highlight ist das Projekt des American Institute of Architects New York, das sich in denselben Räumlichkeiten befindet und sich während der Ausstellung kollaborativ mit lokalen Architekturfirmen die „Zero Waste“-Aufgabe setzt, ihr komplettes Müllverhalten zu protokollieren und allgemein zu motivieren, weniger wegzuschmeißen.

Shop

Nº 278
Wetter

form Design Magazine


Aws4 request&x amz signedheaders=host&x amz signature=6f3d05b59add2bdcbee7db86ad7059828496a627e2424ed5dc5c39b9c67f6a7a Jetzt bestellen

Kontakt

Verlag form GmbH & Co. KG
Wildunger Straße 8
60487 Frankfurt am Main
Germany

T +49 69 153 269 430
F +49 69 153 269 431
form@form.de

Leserservice

Fragen zur Abonnementrechnung, zum Abonnementangebot oder Adressänderung?

T +49 69 153 269 438
F +49 69 153 269 439
leserservice@form.de

Newsletter

Melden Sie sich jetzt an, um an exklusiven Ticketverlosungen teilzunehmen, monatliche Neuigkeiten zum Magazin zu erhalten und über aktuelle Design-Events und -Publikationen informiert zu werden.

Anmelden

Design Magazine
Established 1957

 

 
form.de