Drawn to the Future

The Building Centre, London

– 3. Oktober 2015

buildingcentre.co.uk


Wie kann das Unsichtbare visualisiert werden? Die Antwort auf diese Frage gibt die Ausstellung „Drawn to the Future“ im Londoner Building Centre, die sich seit ihrer Eröffnung am 27. Juli 2015 mit den Innovationen der Visualisierung beschäftigt.




Im Blickpunk der Ausstellung stehen Arbeiten von digitalen Künstlern, Datenvisualisierungsteams, Akademikern, Architekten, Ingenieuren, Programmierern, Game-Designern und Modellbauern. Die Ausstellung stellt klassische Visualisierungsprozesse in den Vordergrund und zeigt anhand von verschiedenen Visualisierungstechniken, wie planerische Entscheidungen beeinflusst werden können. Beispielsweise wird demonstriert, wie Gebäude- und Anlagenmanager in der Lage sein könnten, durch Wände zu sehen, um so zu entscheiden, welche Reparaturen eines Gebäudes bevorstehen. Gaming-Technologien, wie beispielsweise das Virtual-Reality-Headset Oculus Rift, können unter anderem auch in der Architektur eingesetzt werden – so bekommen Kunden die Möglichkeit, das Interior-Design ihrer Räumlichkeiten live visuell zu erleben. Die Ausstellung läuft noch bis zum 3. Oktober 2015.



















Shop

Nº 272
Muster

form Design Magazine


Jetzt bestellen

Shop

LOGO.
Die Kunst mit dem Zeichen

Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt


Jetzt bestellen

Shop

form Edition #1

Risoprints by Sigrid Calon

Jetzt bestellen