Dream Out Loud

Stedelijk Museum, Amsterdam

– 1. Januar 2017

stedelijk.nl


Das Stedelijk präsentiert mit „Dream Out Loud“ eine Gruppenausstellung, die sich mit einem immer wichtigeren Bereich der Gestaltung auseinandersetzt: dem Social Design. 




„Dream Out Loud“ hat die Absicht, junge Künstler und Designer, die am Anfang ihrer Karriere stehen, hervorzuheben und zu unterstützen. Hierfür veröffentlichte das Stedelijk zuvor eine offene Aufforderung zur Einreichung. Aus 400 Kandidaten und 750 Produkten wurden von der Jury die 26 Teilnehmer ausgewählt.

Über die Ästhetik des Designs hinausgehend, werden Ideen und Technologien gezeigt, die die Welt verändern sollen. Unter anderem werden unter dem Prinzip des Upcyclings Materialien wiederverwertet: Aus alten Schutzhelmen wird Schmuck und aus weggeworfenen CDs werden kurzerhand Stühle fabriziert. Unter den ausgestellten Exponaten befinden sich zum Beispiel Arbeiten von Pieke Bergmans, Studio Drift, Formafantasma, Bart Hess, Hella Jongerius, Metahaven, Studio Roosegaarde und Boyan Slat



















Shop

Nº 272
Muster

form Design Magazine


Jetzt bestellen

Shop

LOGO.
Die Kunst mit dem Zeichen

Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt


Jetzt bestellen

Shop

form Edition #3

Wooden Object by Kai Linke

Jetzt bestellen