Edition Disegno.
Filme zur HfG Ulm

Basel, Zürich, Osnabrück

Mai 2017

club-off-ulm.de


Die HfG Ulm zählt trotz ihrer Schließung vor knapp 50 Jahren immer noch zu den bekanntesten Designhochschulen, was sicherlich ihren prominenten Gründern und Lehrenden sowie ihrer weitreichenden Wirkung geschuldet ist. Peter Schubert, einer ihrer Absolventen, hat diese in der Filmreihe „Edition Disegno“ festgehalten, von denen eine Auswahl Anfang 2017 erstmalig in digitaler Form erschienen ist. Im Mai 2017 werden zwei davon in drei verschiedenen Städten gezeigt.




Die ausgewählten Filme entstanden zwischen 1979 und 1995 und dokumentieren sowohl die Geschichte und Bedeutung der HfG Ulm als auch die Spuren, die sie in deutschen Industrieunternehmen hinterlassen hat. Der Herausgeber der DVD-Box ist der Türklinken- und Beschlaghersteller Franz Schneider Brakel, was nicht verwundert, da es eines dieser Unternehmen ist, das von Otl Aicher und den Ulmer Gestaltungsprinzipien geprägt wurde. Dementsprechend werden am 22. Mai 2017 in Basel, am 23. Mai in Zürich und am 31. Mai in Osnabrück die Filme „Hand-Griffe – Designmanagement bei FSB“ und „Der Denker am Objekt – Porträt Otl Aicher“ jeweils um 19 Uhr gezeigt. Zu allen drei Terminen folgt auf die Vorführung ein Gespräch mit Peter Schubert.

 

Eine Rezension zur Wiederauflage der HfG Ulm-Filme ist in form 271 nachzulesen.



















Shop

Nº 272
Muster

form Design Magazine


Jetzt bestellen

Shop

LOGO.
Die Kunst mit dem Zeichen

Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt


Jetzt bestellen

Shop

form Edition #1

Risoprints by Sigrid Calon

Jetzt bestellen