Felix Scheinberger.
Skizzenbücher

Lesesaal der Wissenschaftlichen Stadtbibliothek, Mainz

– 28. März 2015

mainz.de


Felix Scheinbergers Illustrationen sind spontan, subjektiv und vielleicht genau deshalb so aussagekräftig. In Mainz sind noch bis Ende März seine Skizzenbücher aus den vergangenen 20 Jahren zu sehen.




Mit seiner 2009 erschienenen Publikation „Mut zum Skizzenbuch“ führt Felix Scheinberger an das Thema der schnellen Zeichnung heran. Dabei thematisiert er die Angst vor der weißen Seite, die Wahl des richtigen Stiftes oder auch geeignete Verstecke vor portraitunwilligen Polizisten. Er ermutigt zu Fehlern, die das persönliche Empfinden der Umwelt häufig besser ausdrücken können als die Perfektion, und plädiert für das Zeichnen als Form der Erinnerung, gerade auf Reisen. Dass ihm das Skizzieren am Herzen liegt, ist nicht zu übersehen. In den vergangenen 20 Jahren hat er selbst unzählige Skizzenbücher gefüllt, von denen nun 50 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

 

Scheinberger ist nach Lehrtätigkeiten in Mainz, Wiesbaden, Hamburg und Jerusalem zur Zeit als Professor für Zeichnen und Illustration an der FH Münster tätig. Seine Arbeiten sind sowohl in Büchern als auch in Magazinen und Tageszeitungen zu finden.

 

Der Eintritt zur Ausstellung ist frei.



















Shop

Nº 272
Muster

form Design Magazine


Jetzt bestellen

Shop

LOGO.
Die Kunst mit dem Zeichen

Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt


Jetzt bestellen

Shop

form Edition #3

Wooden Object by Kai Linke

Jetzt bestellen