Film, Ausstellungen und Musik.
Empfohlen von
Bonsoir Paris

imdb.com

centrepompidou-metz.fr

petitpalais.paris.fr

pointnever.com


Für alle, die zwischen den Jahren noch nichts vorhaben oder nach Inspiration suchen, haben wir zusammen mit Designern und Autoren, die an den Ausgaben des Jahres 2015 mitgewirkt haben, Empfehlungen zusammengestellt.




Objektdesign, Rauminszenierung und Grafik stehen seit der offiziellen Gründung im Jahr 2011 im Mittelpunkt des Studios Bonsoir Paris. Das Trio, bestehend aus Remy Clemente, Morgan Maccari und Ben Sandler, beschäftigt sich fast ausschließlich mit dem „Zusammenspiel von verschiedenen Medien“, das sie auf Videos, Installationen, skulpturale Objekte und Editorial Designs übertragen. Kennzeichnend für das interdisziplinäre Studio ist eine völlig freie Herangehensweise, der oftmals eine visuelle, inhaltliche oder technische Recherche vorausgeht. Mit ihrer Carte Blanche „Dark Matter“ in form 259 nahmen sie die Möglichkeit wahr, „die Grenzen der eigenen Techniken auszuloten, um darauf aufbauend neue zu entwickeln.“

 

Für einen beschaulichen Weihnachtsabend empfehlen Remy, Morgan und Ben die Dokumentation A Brief History of John Baldessari. In dem fünfminütigen Film gelingt es den Regisseuren Henry Joost und Ariel Schulman, das Schaffen des US-amerikanischen Künstlers John Baldessari zusammenzufassen. Gesprochen wird der Film von dem Sänger Tom Waits.

 

Ebenso gehören zu ihren Empfehlungen die Ausstellung Cosa mentale im Centre Pompidou-Metz, die dort bis zum 28. März 2016 zu sehen ist und sich mit „Bildern von Telepathie in der Kunst des 20. Jahrhunderts“ auseinandersetzt, sowie die Ausstellung Fantastic! Kuniyoshi im Petit Palais in Paris, in der 250 dämonische Prints bis zum 17. Januar 2016 gezeigt werden.

 

Zum Hören über die Weihnachtszeit und für das neue Jahr geben Bonsoir Paris das neue Album „Garden of Delete“ von Oneothrix Point Never an, das der US-amerikanische Experimentalkünstler Daniel Lopatin produzierte.

 

 



















Shop

Nº 271
Gefahr/Danger

form Design Magazine


Jetzt bestellen

Shop

LOGO.
Die Kunst mit dem Zeichen

Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt


Jetzt bestellen

Shop

form Edition #1

Risoprints by Sigrid Calon

Jetzt bestellen