Friction, Wear and Wear Protection

Karlsruher Messe

6. – 8. Mai 2014

dgm.de


Der globale Bedarf an Energie und Ressourcen steigt stetig an und scheint sowohl die Gesellschaft als auch die Wirtschaft vor eine zunehmende Herausforderung zu stellen. In Karlsruhe werden sich zu diesem Thema Experten verschiedener Disziplinen zusammenfinden, um über die Reduzierung von Kohlendioxidemissionen zu diskutieren. 





Nach den vorangegangenen Symposien, die alle drei Jahre unter der Schirmherrschaft des Fachausschusses „Werkstoffe Aspekte der Tribologie und Bearbeitung“ der Deutschen Gesellschaft für Materialkunde (DGM) stattfinden, wird die diesjährige Konferenz dem Thema „Friction, Wear and Wear Protection“ gewidmet. Im Mittelpunkt steht die Reibung (Friktion). Da durch gegeneinander bewegte Körper allerdings nicht nur Reibungsenergie sondern auch Verschleiß entsteht, geht es außerdem um systematische Ansätze, diese Abnutzung zu vermeiden.
Eine parallel zur Konferenz laufende Ausstellung stellt Unternehmern aus den Bereichen Physik, Chemie, Materialwissenschaft und Technologie vor. 



















Shop

Nº 270
South Korea

form Design Magazine


Jetzt bestellen

Shop

LOGO.
Die Kunst mit dem Zeichen

Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt


Jetzt bestellen

Shop

form Edition #3

Wooden Object by Kai Linke

Jetzt bestellen