Green Product Award

Einsendeschluss: 31. März 2017

gp-award.com


Einen Wettbewerb mit der Aussicht auf die Umsetzung des eingereichten Projekts bietet der „Green Product Award“, der 2017 in die vierte Runde geht. Unter dem Motto „How do we live tomorrow?“ werden Firmen und Start-ups, Studenten und Designer gesucht, die bis 31. März 2017 ihre „grünen“ Produkte und Konzepte einreichen.




In 14 verschiedenen Kategorien werden Einreichungen gesucht: Architektur, Arbeitswelt, Energie, Elektronik, Fashion, Forschung, Freestyle, Kinder, Kommunikation, Konsumgüter, Mobilität, Möbel, Universität und Wohnaccessoires. Wichtig sind bei allen Projekten die drei Auswahlkriterien der Jury, und zwar Design, Innovation und Nachhaltigkeit.

Nach dem Einsendeschluss folgt die Bekanntmachung der Nominierten im April und die Verkündung der Gewinner im Oktober auf der Designers’ Open in Leipzig.

Unter den Gewinnern des vorherigen Jahres finden sich Stühle aus Artischockenresten, Wassertransportsysteme oder Algenschokolade. Konzepte für den Wettbewerb können gebührenfrei eingereicht werden, für bereits existierende Produkte wird jeweils für die Anmeldung und die etwaige Selektion ein Beitrag fällig.



















Shop

Nº 271
Gefahr/Danger

form Design Magazine


Jetzt bestellen

Shop

LOGO.
Die Kunst mit dem Zeichen

Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt


Jetzt bestellen

Shop

form Edition #2

Photograph by
Gerhardt Kellermann

Jetzt bestellen