Hamster Hipster Handy

Museum Angewandte Kunst, Frankfurt

25. April – 5. Juli 2015

museumangewandtekunst.de


In Zeiten des Mobiltelefons ist vieles leichter geworden. Ein Handy ist mehr als nur ein Telefon und ein Leben ohne es, ist für viele heutzutage nicht mehr denkbar. „Im Bann des Mobiltelefons“ lautet der Untertitel der Ausstellung „Hamster Hipster Handy“ im Museum Angewandte Kunst in Frankfurt.




Das Handy spielt eine zentrale Rolle im Leben vieler Menschen und prägt ihren Alltag wie kein anderes Gerät zuvor. Verständlich, wenn man bedenkt, wie viele Geräte ein modernes Mobiltelefon vereint. Es dient als tragbarer Computer, Kamera, Navigationssystem, TV-Gerät, MP3-Player und ermöglicht, solange der Akku es zulässt, die Kommunikation zwischen Sender und Empfänger. Das Handy befriedigt vielerlei Bedürfnisse, kreiert aber auch neue Bedürfnisse, zum Beispiel durch Beeinflussung des Konsumverhaltens oder die Nutzung als Status-Symbol. Diese Aspekte wird die Ausstellung „Hamster Hipster Handy“ anhand von Beispielen aus Medien und Design hinterfragen und vertiefen, sowie das Handy als ein selbstverständliches Ding zeigen, das nützlich und zugleich schädlich ist.



















Shop

Nº 272
Muster

form Design Magazine


Jetzt bestellen

Shop

LOGO.
Die Kunst mit dem Zeichen

Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt


Jetzt bestellen

Shop

form Edition #1

Risoprints by Sigrid Calon

Jetzt bestellen