24. Februar 2019

News

Paula, Emil, Willi und Eddy:
Hans Traxler für Kinder

Wilhelm Busch – Deutsches Museum für Karikatur und Zeichenkunst, Hannover

– 5. Mai 2019

karikatur-museum.de

 

Anlässlich des 90. Geburtstags von Cartoonist, Kinderbuchautor und Mitbegründer der Satirezeitschrift Titanic Hans Traxler zeigt die Ausstellung mehr als 100 seiner Arbeiten für Kinder. Für sein Lebenswerk wurde er unter anderem mit dem Göttinger Elch, dem Deutschen Karikaturenpreis und dem Wilhelm-Busch-Preis geehrt.



 

Zeichner wollte Traxler schon als Kind werden. Folglich scheint es nur einleuchtend, dass er bereits mit 17 Jahren seine erste Karikatur an eine Illustrierte verkaufte. Seine Grundausbildung genoss er in Max Geyers Atelier in Regensburg, wo plastische Anatomie bis zum Erbrechen auf dem Plan stand. Daraufhin verschlug es ihn nach Frankfurt am Main an die Städelschule für ein Studium der Malerei. Mit „Die Wahrheit über Hänsel und Gretel“, eine Parodie über angebliche Ausgrabungsfunde zum Märchen im Spessart, wird Traxler 1963 sofort bekannt – die Rückmeldungen der Leser sind zahlreich, von erfreut bis empört.

In den 1980er- und 1990er-Jahren entstehen Cartoons und Bildergeschichten für die Zeit, die Frankfurter Allgemeine Zeitung und die Süddeutsche Zeitung. Zeitgleich produziert Traxler mehrere Dutzend Bücher, wie beispielsweise sein erstes Kinderbuch, das 1979 erscheint: In „Fünf Hunde erben eine Million“ vererbt Miss Lily ihre prächtige Villa nicht an ihre beiden Neffen, sondern ihren fünf Hunden und ihrem Papagei. Das Werk wird 2008 neu aufgelegt und ist Teil der Ausstellung im Museum für Karikatur und Zeichenkunst. Außerdem sind die Illustrationen aus dem Kinderbuch „Paula, die Leuchtgans“ zu sehen. Ein vermeintliches Designobjekt – eine Lampe in Form einer Gans – erwacht zum Leben und erlebt gemeinsam mit den Wildgänsen Abenteuer im Süden Frankreichs.

Hans Traxler spielt in seinen Kinderbüchern auf subtile Art und Weise mit den Absurditäten des Lebens. Auch seine jüngsten Werke, die die Beziehung von Tier und Mensch beleuchten, werden in der Ausstellung zu sehen sein.

Ein eigenes Kapitel stellen die Illustrationen Traxlers zu den für Kinder aufbereiteten Büchern zu Leben und Werk Goethes, Mozarts, Darwins oder Shakespeares dar.

Hans Traxler war bei der Konzeption der Ausstellung mit eingebunden. Begleitende Veranstaltungen, besondere Führungen, Zeichenaktionen und Workshops sind geplant.

Shop

Nº 283
The Power of Design

form Design Magazine


Aws4 request&x amz signedheaders=host&x amz signature=68c10e8bccbe7b469a09606e0cae1cf8fd92586ae88d289691e9b11558a59c96 Jetzt bestellen

Kontakt

Verlag form GmbH & Co. KG
Wildunger Straße 8
60487 Frankfurt am Main
Germany

T +49 69 153 269 430
F +49 69 153 269 431
form@form.de

Leserservice

Fragen zur Abonnementrechnung, zum Abonnementangebot oder Adressänderung?

T +49 69 153 269 438
F +49 69 153 269 439
leserservice@form.de

Newsletter

Melden Sie sich jetzt an, um an exklusiven Ticketverlosungen teilzunehmen, monatliche Neuigkeiten zum Magazin zu erhalten und über aktuelle Design-Events und -Publikationen informiert zu werden.

Anmelden

Design Magazine
Established 1957

 

 
form.de