IIID Award

Anmeldeschluss: 28. Februar 2017

iiidaward.net


Alle drei Jahre zeichnet das International Institute for Information Design (IIID) Produkte und Dienstleistungen, die für den Nutzer leicht zugänglich, verständlich und nützlich sind, aus. Noch bis zum 28. Februar 2017 können sich Designer, Auftraggeber und Studierende in 15 verschiedenen Kategorien bewerben und ihre bereits realisierten Projekte einreichen. 





Bei den Einreichungen kann es sich sowohl um Visualisierungen als auch um Informationssysteme, die das Verstehen erleichtern und zielorientiertes Handeln ermöglichen sollen, handeln. Die Kategorien des IIID Award umfassen die Bereiche Gesundheitswesen, Finanzen, Navigation in nicht vertrauten Umgebungen, Autoverkehr und öffentlicher Nahverkehr, Sozialwesen, Notfall und Sicherheit, Corporate Design und Kommunikation, Didaktik, Produkte und Dienstleistungen, Editorial, universelles Design, Zukunftskonzepte, Forschung, Nachhaltigkeit ebenso wie studentische Arbeiten, die an kein bestimmtes Einreichungsthema gebunden sind. Die Voraussetzungen sind: Die Projekte sollten bis 2017 realisiert worden sein und können sowohl vom Designer als auch vom Auftraggeber eingereicht werden. Ausschlaggebende Kriterien sind Qualität und Attraktivität. Die Einreichungen, die in die Shortlist aufgenommen werden – mindestens fünf in jeder Kategorie – werden bei der Wanderausstellung des IIID Awards und der Vision Plus Conference in Riga gezeigt. Die Gewinner ebenso wie die Ehrennennungen werden auf der Webseite des IIID Awards und im Information Design Journal bekannt gegeben.

 

Die Teilnahmegebühr beträgt pro Projekt 120 Euro. Studierende können ihre Projekte in der Kategorie studentische Arbeiten für 30 Euro einreichen. Die Teilnahmegebühr gilt jeweils für ein Projekt einer Kategorie (die Einreichung eines Projektes kann auch in mehreren Kategorien erfolgen).

 

Das 1986 gegründete International Institute for Information Design versteht sich als ein Netzwerk von Personen und Organisationen, die daran interessiert sind, Informationen und Informationssysteme für den Alltag, den Beruf und die Wissenschaft zu optimieren und so die Entwicklungen im Informationsdesign zu fördern. 



















Shop

Nº 271
Gefahr/Danger

form Design Magazine


Jetzt bestellen

Shop

LOGO.
Die Kunst mit dem Zeichen

Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt


Jetzt bestellen

Shop

form Edition #2

Photograph by
Gerhardt Kellermann

Jetzt bestellen