Incipit.
Milan Design Week

Mailand

8.– 13. April 2014

incipitlab.com/static


Im Frühjahr vergangenen Jahres gründeten die italienischen Designer und Unternehmer Roberto Hoz und Marta Bernstein das Designstudio Incipit mit dem Ziel, junge Designer zu unterstützen und ihnen den Sprung ins Rampenlicht zu erleichtern. Im Rahmen der Mailänder Möbelmesse stellen sie nun erstmals Arbeiten der von ihnen geförderten Designer vor. 




Incipit ist eine Plattform des kontinuierlichen Dialogs zwischen aufstrebenden und etablierten Designern, die von der technischen Herstellung bis zur Vermarktung behilflich zur Seite stehen. Neben der Realisierung und Umsetzung der Projekte wirken sie vor allem unterstützend bei der Überwindung der Schwierigkeiten im Gespräch mit traditionellen Herstellern und Unternehmern. 
Im April sind die Arbeiten der Designtalente, die von der neuen und unkonventionellen Zusammenarbeit geprägt sind, bei der Premiere des Studios auf der internationalen Designshow Ventura Lambrate zu sehen. Die in Mailand lebende und arbeitende Designerin Ilaria Innocenti präsentiert mit ihrer Serie Muslet einen Keramikbehälter, dessen Griff aus einem Draht aus Kupferstahl besteht und gleichzeitig das komplette Gefäß umwickelt. Der Franzose Philippe Tabet widmet sich mit der Serie Louis einem kopflosen und stilisierten Schwein in Form einer Spardose und Tommaso Caldera verarbeitet in seinem Projekt Pita das weltweit bekannte Carrara-Marmor zu einem funktionalen Mörser.

 


Shop

NÂș 273
Designing Protest

form Design Magazine


Grid one form273 cover 1200 Jetzt bestellen