Insight 2015

National Institute of Design, Bangalore

23. – 24. Januar 2015

nid.edu


Die südindische Metropole Bangalore ist Schauplatz des Symposiums Insight 2015, in dessen Fokus die Designforschung steht. Es soll sowohl Vertreter der Lehre als auch der Wirtschaft an einen Tisch bringen und zum Austausch anregen.





Im Jahr 2013 traten Delegierte verschiedener indischer Design-Universitäten die India Design Study Tour an, eine vom British Council organisierte Studienreise nach Großbritannien, um sich mit dem dortigen Bildungssystem vertraut zu machen. Als eine Art Nachbereitung wird nun das Symposium Insight 2015 in Bangalore veranstaltet. Aus verschiedenen Perspektiven wird beleuchtet, welche Rolle die Designforschung im kreativen Prozess spielt, was das Berufsbild des Designforschers ausmacht und welche Ziele die Disziplin konkret verfolgt. Im Vorfeld wurde zum Einreichen wissenschaftlicher Arbeiten aufgerufen, die sich mit Designforschung im akademischen Umfeld, in der Wirtschaft oder der Literatur beschäftigen, sowie ihrer Methodik oder Interdisziplinarität. Das Programm umfasst Vorträge und Workshops. Als Hauptredner stehen bereits Jeremy Till (Central Saint Martins, University of Arts London), Jane Pavitt (Royal College of Art) und Simon Bolton (Birmingham Institute for Art and Design) fest.

 

Die Teilnahmegebühr beträgt für Studenten 1.000 Rupien (circa 14 Euro), für Berufstätige 3.000 Rupien (circa 42 Euro) und für Gruppen von bis zu vier Personen 10.000 Rupien (circa 139 Euro). Für jeden, der bereits eine schriftliche Arbeit eingereicht hat, ist die Teilnahme kostenlos.



















Shop

Nº 272
Muster

form Design Magazine


Jetzt bestellen

Shop

LOGO.
Die Kunst mit dem Zeichen

Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt


Jetzt bestellen

Shop

form Edition #4

Stoneware Plates
by Katrin Greiling

Jetzt bestellen