Interdisziplinäre Konferenz zur Ästhetik der Skalierung

Folkwang Universität der Künste, Essen

8. – 9. Juni 2017

folkwang-uni.de


Vom 8. bis zum 9. Juni 2017 lädt die Folkwang Universität der Künste zur interdisziplinären Konferenz „Ästhetik der Skalierung“ ein. Thema der Veranstaltung ist die Betrachtung der ästhetischen Gestaltung seit der Moderne aus unterschiedlichen Fachrichtungen und Perspektiven. 





Organisiert wird die Konferenz von Steffen Siegel, Professor an der Folkwang Universität der Künste in Zusammenarbeit mit Carlos Spoerhase von der Universität Bielefeld und Nikolaus Wegmann von der Princeton University. Fokus der Konferenz ist dabei thematisch der Bereich zwischen räumlichen Extremen – minimal und maximal – und die Bandbreite an Möglichkeiten beziehungsweise Modellen zur Gestaltung und Analyse, die sich daraus ableiten lassen. Anhand von Text, Bild, Objekt, Ton und Vorführungen erforschen die verschiedenen Sprecher das Potenzial von Kompression und Amplifikation. Zu den Sprechern zählen unter anderen Jan von Brevern von der Freien Universität in Berlin mit seinem Vortrag „Art at the Airport“ [Kunst am Flughafen], Heinrich Geiselberger vom Suhrkamp Verlag zu „Subjektive[n] Mosaike[n]“, Nicola Glaubitz von der Goethe-Universität in Frankfurt am Main zum Thema „Affordanzen des Langromans“ sowie Jens-Christian Rabe von der Süddeutschen Zeitung mit seinem Vortrag „Schnipseljagd“.

 

Der Eintritt zur Konferenz ist kostenlos und auch eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. 



















Shop

Nº 272
Muster

form Design Magazine


Jetzt bestellen

Shop

LOGO.
Die Kunst mit dem Zeichen

Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt


Jetzt bestellen

Shop

form Edition #2

Photograph by
Gerhardt Kellermann

Jetzt bestellen