International Digital Arts Biennial

Arsenal Contemporary Art, Montréal

3. Juni – 3. Juli 2016

bianmontreal.ca


Das Festival zu digitaler Kunst vom 3. Juni bis zum 3. Juli 2016 bietet lokalen und internationalen Gestaltern und Künstlern eine einmonatige Plattform für Ausstellungen und Veranstaltungen im Arsenal Contemporary Art in Montréal und anderen Orten der Stadt an. 




Das Highlight dieser International Digital Arts Biennial (BIAN) ist die Ausstellung „Automata: Art made by machines for machines“, die in Zusammenarbeit mit dem Elektra Festival stattfindet. Thematisch widmet sich Automata den Einflüssen von künstlicher Intelligenz, sowie Augmented oder Virtual Reality, in den Bereichen Kunst und Kultur. Hierbei präsentieren sowohl etablierte Gestalter als auch Nachwuchsdesigner ihre Arbeiten, in denen sie Prozesse aus der visuellen Kunst mit digitalen Technologien kombinieren.

Zum Programm gehören neben den Installationen von A Normal Working Day, Zimoun, Benjamin Muzzin und Lukas Truninger, auch die Skulptur „Let’s turn back time, let’s start this day again“ von Ugo Rondinone, die Projektion „Serial Mutations (Modulus)“von Matthew Biederman sowie die Skulptur „Eternity“ von Nicolas Baier.

 

 

ELEKTRA BIAN 2016 from Elektra on Vimeo.




Auch in der kommenden Ausgabe der form betrachten wir nicht nur die Schnittstellen und Interaktionsmuster zwischen Mensch und Maschine, sondern widmen uns auch den Möglichkeiten der prothetischen Erweiterung des Körpers und der Auseinandersetzung mit dem Thema in Literatur und Film. form 266 erscheint am 14. Juni 2016.

 

 

BIAN 2016 - EXPOSITIONS SATELLITES | SATELITTE EXHIBITIONS from Elektra on Vimeo.
















Shop

Nº 271
Gefahr/Danger

form Design Magazine


Jetzt bestellen

Shop

LOGO.
Die Kunst mit dem Zeichen

Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt


Jetzt bestellen

Shop

form Edition #2

Photograph by
Gerhardt Kellermann

Jetzt bestellen