Internationale Szenografie Biennale

Ludwigsburg

7 bis 10 November 2013

sceno-biennale.com


In der Szenografie dreht sich alles um den Raum und seine inszenatorischen und narrativen Potentialen. Es werden Objekte zugänglich und Inhalte lesbar, erfahrbar und interpretierbar gemacht. Dabei lösen sich traditionelle Grenzen zwischen den Disziplinen Architektur, Interior Design, Theater, Oper, Film, Kunstinstallationen und Performances auf.


Welchen gesellschaftlichen Trends folgt die Szenografie? Und welche Potenziale liegen in ihr?

Im November 2012 fand in Stuttgart das International Scenographers’ Meeting an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste statt. Jetzt folgt in einem zweiten Schritt die Internationale Szenografie Biennale (ISB) in Ludwigsburg. Mit der Erstausgabe dieser Biennale, veranstaltet von der Film- und Medienfestival gGmbH und kuratiert von Prof. Uwe R. Brückner und Céline Kruska, soll ein Gestalterforum initiiert werden, das fortan alle zwei Jahre international renommierte Experten in die Region Stuttgart einlädt.

Unter dem Motto „The Art of Holistic Design“ widmet sich die diesjährige Veranstaltung der ganzheitlichen, szenografischen Gestaltung von Räumen. Im Sinne einer zeitgemäßen und disziplinübergreifenden Gestaltungsphilosophie werden Szenografen, Architekten, Designer, Kunstschaffende ebenso wie Wissenschaftler, Museumsfachleute und Entrepreneurs in Lectures und Performances ihre Philosophie vom gestalteten Raum und ihren Umgang damit vorstellen.

Hier können Sie Tickets erwerben.


Shop

NÂș 273
Designing Protest

form Design Magazine


Grid one form273 cover 1200 Jetzt bestellen