Karel Martens: Motion

Design Museum Gent

– 30. Juli 2017

designmuseumgent.be


Als Teil des Museum of Moving Practice eröffnet am 29. Juni 2017 die Ausstellung „Karel Martens: Motion“ im Design Museum Gent. Der niederländische Grafikdesigner ist bekannt für seinen vielseitigen Umgang mit Nummern, lebendigen Farben und abstrakten Figuren. 




Die Ausstellung spannt einen Bogen über die vielseitigen Arbeiten des Designers aus den vergangenen 50 Jahren. Es werden repräsentative Monoprints, Papierreliefs, Videos und kinetische Figuren gezeigt. Um außerdem im Heute verankert zu sein, widmet sich ein großer Teil der Ausstellung Martens’ aktuellsten Werken. Gewebte Textilien, interaktive Videoproduktionen und eine riesige abstrakte Uhr werden präsentiert, sowie eine Auswahl von Werken seiner früheren Studenten. Mit ihrer Multidimensionalität soll die Ausstellung alle Sinne des Besuchers ansprechen. Ursprünglich durch den Kunstverein München ins Leben gerufen und organisiert, ist die Ausstellung nun Teil des Museum of Moving Practice. Im Hôtel de Coninck und in der öffentlichen Umgebung wird in diesem Rahmen über den Sommer ein Programm aus einer Lesung, einer Installation und drei Ausstellungen geboten. Diese sind von dem Kollektiv 019 organisiert. 



















Shop

Nº 272
Muster

form Design Magazine


Jetzt bestellen

Shop

LOGO.
Die Kunst mit dem Zeichen

Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt


Jetzt bestellen

Shop

form Edition #4

Stoneware Plates
by Katrin Greiling

Jetzt bestellen