Kindheitsräume.
Kindheitsträume

– 25. Januar 2015

Museum Angewandte Kunst, Frankfurt

museumangewandtekunst.de


Kinderbücher schaffen fantastische Welten mit Worten und – nicht minder wichtig – mit der visuellen Interpretation durch Illustratoren. Die Ausstellung „Kindheitsräume.Kindheitsträume“ im MAK Frankfurt macht diese Bildwelten noch bis Ende Januar räumlich erlebbar.




Für gewöhnlich denken wir bei Illustrationen nicht an Räume und Objekte. Die Künstler Shaun Tan, Øyvind Torseter, Anouck Boisrobert und Louis Rigaud nutzen jedoch genau dies als Stilmittel. Im MAK sind ihre Werke nun im Original zu sehen, die in Büchern sonst nur nach ihrer fotografischen Transformation ins Zweidimensionale bestaunt werden können. Der australische Illustrator Shaun Tan inszenierte Szenen aus den Märchen der Brüder Grimm mit Figuren und Objekten aus Materialen wie Ton, Papier, Wachs oder auch Zuckerperlen. Untermalt werden die Arbeiten durch Hörbuchfassungen. Øyvind Torseter aus Finnland arrangierte für die Ausstellung Räume aus seinen Kinderbüchern als dreidimensionale Installationen. Als raumfüllendes Objekt präsentiert sich die Unterwasserwelt der französischen Künstler Anouck Boisrobert und Louis Rigaud, die in Buchform als Pop-Up-Grafik umgesetzt wurde.



















Shop

Nº 270
South Korea

form Design Magazine


Jetzt bestellen

Shop

LOGO.
Die Kunst mit dem Zeichen

Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt


Jetzt bestellen

Shop

form Edition #4

Stoneware Plates
by Katrin Greiling

Jetzt bestellen