13. Oktober 2017

Dossiers

Interview mit Uli Budde:
form Edition #5 Kinetic Object

Text: Malene Saalmann

Nach dem Studium an der FH Potsdam mit Abschluss an der Design Academy in Eindhoven 2004, arbeitete der Produktdesigner Uli Budde für verschiedene Studios. Für die form Edition #5 entwickelte Uli Budde ein kinetisches Objekt.

 

Er ist Mitbegründer des Designstudios Officeoriginair und eröffnete 2009 das Uli Budde Design Office, das Projekte im Bereich Möbel und Beleuchtung für internationale Hersteller realisiert. Budde ist zudem als Gastprofessor für Industriedesign tätig, zuletzt an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle und ab Oktober 2017 an der Bauhaus-Universität in Weimar.



 

Was sind die faszinierenden Eigenschaften an dem Material Karuun?

 

An Karuun fasziniert mich, dass es im Grunde genommen der Werkstoff Rattan ist, der aber heuzutage an Wertschätzung verloren hat. Durch das von Out for Space patentierte Verfahren erfährt Rattan nun neue Aufmerksamkeit und erlangt eine Wertigkeit und Qualität, die ihm im Hier und Jetzt wieder einen Platz gibt.

 

 

Wie entstand die Idee zu der Edition?

 

Bei einem Thema oder einer Typologie für die form Edition war ich auf der Suche nach zwei Eigenschaften: Es sollte dem Sinn einer Edition entsprechend einen hohen handwerklichen Anteil haben und nicht industriell realisierbar sein, gleichzeitig jedoch auch einen angewandten Bezug zum Alltag haben, zu etwas, das uns vertraut ist. Ich wollte bewusst nicht einen Entwurf oder eine Produktidee realisieren, die eigentlich besser und effizienter in industrieller Produktion aufgehoben gewesen wäre.

Ein kinetisches Objekt ist ein interessantes Zwitterwesen, es liegt irgendwo zwischen Produkt und Objekt. Das hat mich gereizt.

Für die form Edition #5 habe ich die Funktionsweise und Balance gängiger Mobiles erforscht und den üblichen Fokus auf die senkrecht abgehängten Elemente in Frage gestellt.

 

Worin lagen die Herausforderungen bei der Entwicklung?

 

Ich habe einige Versuche unter unterschiedlichsten Bedingungen mit verschiedenen Versuchsaufbauten gemacht, um mich dem Material zu nähern und es kennenzulernen. Zunächst gab es einige Fehlversuche, bevor wir dann die richtigen Parameter gefunden hatten.

 

 

Was ist das Besondere an dem Verhältnis von Horizontale und Vertikale?

 

Gerade weil in vielen kinetischen Objekten die Betonung auf den senkrecht abgehängten Elementen liegt, habe ich es umgedreht. Ich wollte die Frage nach Balance und Ungleichgewicht in der Horizontalen suchen und es aus ihr heraus entwickeln.

Durch eine einseitige Auswuchtung wird die horizontale Strebe aus dem Gleichgewicht gebracht. Die Länge des auf der anderen Seite angehängten Gegengewichts entspricht exakt der längeren Strecke der Auswuchtung. Somit wird die Balance des kinetischen Objektes wieder hergestellt.



 

Wie würdest Du Deine Arbeitsweise beschreiben?

 

Ich nähere mich einem Thema oder Auftrag meistens sehr analytisch. Wo kommt etwas her, was ist der Ursprung und wie wird ein Problem für gewöhnlich gelöst? Das ist der Ausgangspunkt, um zu hinterfragen, ob es nicht auch andere Möglichkeiten gibt und ob diese Fragestellung nicht zu neuen, interessanteren oder besseren Lösungen führen kann.

 

 

Was bedeuten Produkte in Deinem Lebensumfeld?

 

Wir sind umgeben von Produkten beziehungsweise umgeben wir uns mit ihnen. Das interessante und spannende an Produkten ist die Unterschiedlichkeit ihrer Existenzgründe. Es kann so unterschiedliche Gründe geben, warum sie uns begleiten. Funktionalität, Sinnlichkeit, Identifikation oder einfach auch Zufälligkeit.



Shop

Nº 278
Wetter

form Design Magazine


Aws4 request&x amz signedheaders=host&x amz signature=b6a89b79d50ed0b321176271820eda25fa9d6fb9d64e744b38e7cdf29d73660d Jetzt bestellen

Kontakt

Verlag form GmbH & Co. KG
Wildunger Straße 8
60487 Frankfurt am Main
Germany

T +49 69 153 269 430
F +49 69 153 269 431
form@form.de

Leserservice

Fragen zur Abonnementrechnung, zum Abonnementangebot oder Adressänderung?

T +49 69 153 269 438
F +49 69 153 269 439
leserservice@form.de

Newsletter

Melden Sie sich jetzt an, um an exklusiven Ticketverlosungen teilzunehmen, monatliche Neuigkeiten zum Magazin zu erhalten und über aktuelle Design-Events und -Publikationen informiert zu werden.

Anmelden

Design Magazine
Established 1957

 

 
form.de