22. Januar 2019

News

Auf Freiheit zugeschnitten. Das Künstlerkleid um 1900

Kaiser Wilhelm Museum, Krefeld

– 24. Februar 2019

kunstmuseenkrefeld.de

 

Bestimmten Kleidungsstücken sind gewisse gesellschaftliche Entwicklungen eingeschrieben, die uns mehr oder weniger präsent sind. Das Kaiser Wilhelm Museum in Krefeld zeigt die geschichtlichen Hintergründe des Künstlerkleides, welches Gegenstand der um 1900 geführten Diskussion um das Kleid der Frau war. Vor über 100 Jahren regte der Gründungsdirektor desselben Museums, Friedrich Deneken, die erste Ausstellung zu künstlerischen Reformkleidern an.



 

Emanzipatorische Prozesse zeichneten sich Anfang des 20. Jahrhunderts unter anderem auf dem Gebiet der Kleidung ab: Das Tragen eines Korsetts beispielsweise stand immerhin zur Debatte und war nicht mehr die Norm. Lebensreformbewegungen forderten nicht nur bequemere, weniger restriktive Frauenmode, sondern hatten – im Sinne der Idee des Lebens als Gesamtkunstwerk durch Gestaltung jedes Lebensbereichs – auch ästhetische Ansprüche. Künstler und Künstlerinnen wie Henry van de Velde, Alfred Mohrbutter, Richard Riemerschmid und Margarete von Brauchitsch nahmen sich dem Kleid – eher als Gestaltungsoberfläche denn als -objekt – an und verliehen ihm einen starken Charakter.



 

Die Ausstellung „Auf Freiheit zugeschnitten. Das Künstlerkleid um 1900 in Mode, Kunst und Gesellschaft“ beleuchtet neben den Künstlerkleidern aus der eigenen Sammlung sowie Leihgaben die historischen Zusammenhänge der Reformbewegung im Hinblick auf Kunst, Mode, Fotografie und Tanz aus den Jahren zwischen 1900 und 1914. Eine bedeutende Rolle spielen dabei die europäischen Netzwerke der Präraffeliten, der Jugendstil-Bewegung, der Wiener Werkstätte sowie der Expressionisten. Durch Ausdruckstanz, neue Medien der Inszenierung, die Verbreitung der Fotografie, Plakate und Modezeichnungen brachten sie neuartige Formen in alltägliche Lebensbereiche, die teilweise bis heute aktuell sind.

Shop

Nº 281
Design and Archives

form Design Magazine


Aws4 request&x amz signedheaders=host&x amz signature=bb11b594f0d50f3e206234e5a2347a0bdb2c973ecdab81caeb50d36d6894b6ee Jetzt bestellen

Kontakt

Verlag form GmbH & Co. KG
Wildunger Straße 8
60487 Frankfurt am Main
Germany

T +49 69 153 269 430
F +49 69 153 269 431
form@form.de

Leserservice

Fragen zur Abonnementrechnung, zum Abonnementangebot oder Adressänderung?

T +49 69 153 269 438
F +49 69 153 269 439
leserservice@form.de

Newsletter

Melden Sie sich jetzt an, um an exklusiven Ticketverlosungen teilzunehmen, monatliche Neuigkeiten zum Magazin zu erhalten und über aktuelle Design-Events und -Publikationen informiert zu werden.

Anmelden

Design Magazine
Established 1957

 

 
form.de