Kultur 4.0 – Now Loading?
Symposium

Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe

9. Dezember 2014

zkm.de


Am 9. Dezember findet von 10 bis 18 Uhr das Symposium „Kultur 4.0 – Now Loading? Zur digitalen Zukunft auswärtiger Kulturpolitik“ statt, das sich der Vielfalt von Netzkultur widmet und zukunftsweisende Formate vorstellt, die auf Partizipation beruhen.




Die Organisatoren vom Zentrum für Kunst und Medientechnologie in Karlsruhe sind in Zusammenarbeit mit dem Auswärtigen Amt und dem Cyber Forum e.V. der Frage nachgegangen, wie die Netzkultur von morgen aussieht und richtet so den Blick auf die digitale Zukunft.

Für das Symposium wurden Referenten aus den unterschiedlichsten Fachrichtungen von Design über Medienkunst, Politik- und Medienwissenschaft bis hin zu Kulturmanagement eingeladen, ihre Projekte und Sichtweisen vorzustellen. Neben Impulsvorträgen liegt der Fokus der Veranstaltung vor allem auf dem Dialog, wobei die Besucher im Medientheater alle Projekte testen und mit den Referenten direkt diskutieren können. Innerhalb der Expertenvorträge und Präsentationen von Best Practice-Beispielen wird unter anderem das New Game-Projekt Refugees von ARTE vorgestellt, das aus gewöhnlichen Webnutzern Reporter über Flüchtlingslager macht. Auf der Plattform Creative Applications können sich Künstler in einem weitverzweigten Netzwerk über digitale Kunst austauschen und mit #myRembrandt stellt Antje Lange vor, wie digitales Storytelling erfolgreich angewendet werden kann.

 

Der Eintritt zum Symposium ist kostenfrei.



















Shop

Nº 271
Gefahr/Danger

form Design Magazine


Jetzt bestellen

Shop

LOGO.
Die Kunst mit dem Zeichen

Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt


Jetzt bestellen

Shop

form Edition #1

Risoprints by Sigrid Calon

Jetzt bestellen