Leipziger Buchmesse

Messe Leipzig

23. – 26. März 2017

leipziger-buchmesse.de


Mit einer langen Tradition ist die Leipziger Buchmesse die zweitgrößte Buchmesse Deutschlands. Mehr als 2.200 nationale und internationale Aussteller sind in diesem Jahr in den Hallen der Leipziger Messe zu finden. Im Gegensatz zur Frankfurter Buchmesse ist sie in erster Linie eine Publikumsmesse. Unter den rund 160.000 Besuchern befinden sich jährlich etwa 45.000 Fachbesucher, die sich über Literatur und Neuerscheinungen informieren und austauschen. 




Das Programm umfasst neben zahlreichen Lesungen, Fachvorträgen, Podiumsdiskussionen und Fortbildungsveranstaltungen auch Preisverleihungen, wie den Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung 2017. Zudem veranstaltet die Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig (HGB) am 25. März 2017 die „Independent Publishing Fair“, die von einem Symposium begleitet wird. Sie dient als Forum für unabhängige Verlage und Publikationsprojekte und steht dieses Jahr unter dem Leitsatz „It’s a book, it’s a fair, it’s a room built to share“. Das Symposium wird zudem erstmals in Zusammenarbeit mit dem Masterstudiengang der HGB Kulturen des Kuratorischen ausgeführt. Es widmet sich architektonischen, sozialen und virtuellen Räumen des Publizierens sowie der Gestaltung unterschiedlicher Buchräume aus künstlerischer und kuratorischer Perspektive.  

 

Ausführliche Informationen zu Anreise und Unterkunft, sowie zu den Öffnungszeiten und Preisen sind online verfügbar. 



















Shop

Nº 271
Gefahr/Danger

form Design Magazine


Jetzt bestellen

Shop

LOGO.
Die Kunst mit dem Zeichen

Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt


Jetzt bestellen

Shop

form Edition #4

Stoneware Plates
by Katrin Greiling

Jetzt bestellen