Lisbon Architecture Triennale

– 11. Dezember 2016

Lissabon und Umgebung

trienaldelisboa.com


Alle drei Jahre wird die Lisbon Architecture Triennale zu einer bedeutenden Plattform für Debatten, Diskussionen und Austausch rund um Architektur und durchbricht dabei geografische Grenzen und Disziplinen. 2016 findet die 67-tägige Triennale zum vierten Mal statt und begrüßt ihre Besucher unter dem Leitthema „The Form of Form“ in Lissabon und Umgebung. 




Seit ihrer Gründung im Jahr 2007 macht es sich die Triennale zur Mission, architektonisches Denken und Handeln zu untersuchen, zu unterstützen und zu fördern. Mit Ausstellungen, Konferenzen, geführten Touren, Workshops und Buchpräsentationen wird Besuchern ein vielfältiges und dennoch zusammenhängendes Programm geboten, das ästhetische, technische, soziale und politische Aspekte der Architektur behandelt. Drei wesentliche Bestandteile des Programms bilden die Opening Week, die „Talk, Talk, Talk“- Konferenzserie sowie die Closing Week Finissage. Die vier Hauptausstellungen „The Form of Form“, „Building Site“ und „The World in Our Eyes and Sines: Seaside Logistics“ spielen sich an den Standorten der Calouste Gulbenkian Foundation, des Museum of Art, Architecture and Technology Lissabon, des Kulturzentrums Garagem Sul sowie des Hauptsitzes der Triennale ab. Abgerundet werden diese von Satellitenausstellungen im Stadtgebiet und der Region rund um Lissabon.

 

In Begleitung zur Lisbon Architecture Triennale erscheint die Publikation The Form of Form im Verlag Lars Müller Publishers



















Shop

Nº 272
Muster

form Design Magazine


Jetzt bestellen

Shop

LOGO.
Die Kunst mit dem Zeichen

Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt


Jetzt bestellen

Shop

form Edition #4

Stoneware Plates
by Katrin Greiling

Jetzt bestellen