Living Interiors at imm cologne

Messegelände Köln

18. – 24. Januar 2016

livinginteriors-cologne.de


Die Kölner Möbelmesse (IMM) bringt jährlich im Januar die wichtigsten Designer, Hersteller und Anbieter aus der Möbel- und Einrichtungsbranche zusammen. 2016 ist die alle zwei Jahre stattfindende Living Interiors wieder Teil der Veranstaltung. Dort werden ganzheitliche Konzepte für Bad- und Raumgestaltung gezeigt. 




Die IMM ist Deutschlands größte und wichtigste Möbelmesse. Knapp 150.000 Besucher verzeichnete sie im vergangenen Jahr. Über sieben Tage präsentieren sich die internationalen Aussteller in Bereichen wie Smart, Sleep oder Global Lifestyles. Darüber hinaus finden auch Nachwuchsdesigner sowie Hochschulen und junge Unternehmen ihren Platz bei den Pure Startups oder Pure Talents. Eine Reihe an Veranstaltungen und Sonderausstellungen, darunter „Das Haus“, ein visionäres Wohnkonzept, das auf 200 Quadratmetern jedes Jahr von einem anderen Gestalter konzipiert und umgesetzt wird. Dieses Jahr ist der Offenbacher Produktdesigner Sebastian Herkner Guest of Honour (form 263). Während des IMM Cologne Congress 2016 sprechen Gäste aus der Industrie zum Thema Trends und Perspektiven.




2016 findet zudem wieder die Sonderveranstaltung Living Interiors (Halle 4.2) statt, die sich jährlich mit Living Kitchens abwechselt. So liegt diesmal wieder ein Fokus auf dem Gesamtkonzept von Bädern und Räumen, bei dem das Zusammenspiel aus Oberflächen, Licht und Objekten entscheidend ist. Living Interiors strebt eine Verbindung von Produktpräsentation und Event an, bei der auch Vorträge und Shows Teil des Angebotes sind. Sowohl Fachpublikum als auch Endverbraucher können in den Bereichen Bad, Boden, Wand und Licht Inspiration für intelligente und ganzheitliche Raumlösungen finden.

 

form ist mit einem Stand (D 028) in Halle 4.2 vertreten. Am Eröffnungstag der Messe, dem 18. Januar 2016, findet um 16 Uhr ein Talk mit Designer Konstantin Grcic, Designtheoretiker Friedrich von Borries und dem Chefredakteur der form, Stephan Ott, statt. Anlass ist die neue Ausstellungsreihe „Design Display“ in der Autostadt Wolfsburg. Im Rahmen der Book-Lounge im Bereich The Stage stellt form am 21. Januar 2016 um 12.45 Uhr das Konzept des Magazins vor, sowie die Neuerscheinung „Im Haus der Dinge“ von Gert Selle am 22. Januar um die gleiche Uhrzeit.

 
















Shop

Nº 272
Muster

form Design Magazine


Jetzt bestellen

Shop

LOGO.
Die Kunst mit dem Zeichen

Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt


Jetzt bestellen

Shop

form Edition #4

Stoneware Plates
by Katrin Greiling

Jetzt bestellen