Lucia Moholy.
Die englischen Jahre

– 27. Februar 2017

Bauhaus-Archiv, Berlin

bauhaus.de


Von 1923 bis 1928 war die Fotografin Lucia Moholy gemeinsam mit ihrem Ehepartner László Moholy-Nagy am Bauhaus in Weimar und Dessau tätig und zählt aufgrund der während dieser Zeit entstandenen Porträts sowie Architektur- und Objektaufnahmen zu den bedeutendsten Fotografinnen des frühen 20. Jahrhunderts. Nichtsdestotrotz ist das fotografische Werk der gebürtigen Pragerin aus der Zeit nach ihrer Emigration aus dem nationalsozialistischen Deutschland nach England kaum bekannt. Im Rahmen des EMOP Berlin – European Month of Photography widmet sich das Bauhaus-Archiv in Berlin der Weiterentwicklung ihres frühen Schaffens und präsentiert mittels einer Sonderausstellung neue, unbekannte Seiten der Künstlerin. 




Nach mehreren Tätigkeiten als Redakteurin und Lektorin im Verlagswesen entdeckte die Künstlerin auf Heinrich Vogelers Künstlerdomizil Barkenhoff 1918 die Fotografie für sich. In den Folgejahren ab 1923 prägte sie durch ihre am Bauhaus geschaffenen Architektur- und Objektaufnahmen maßgeblich dessen Selbstdarstellung und Außenwahrnehmung. Anhand einer Reihe von Porträts, Landschafts- und Architekturfotografien sowie im Zuge ihrer Reisen in die Balkanstaaten und den Nahen Osten entstandenen Aufnahmen beleuchtet die Ausstellung „Lucia Moholy. Die englischen Jahre“ nun den anderen, unbekannten Teil ihres Schaffens. Unter diesen befinden sich zahlreiche, bisher unveröffentlichte Werke aus dem sich seit 1992 im Bauhaus-Archiv befindenden Nachlass der Künstlerin, die Einsichten in spätere Arbeiten der Fotografin gewähren. Begleitet wird die Ausstellung von der Neuauflage ihrer im Jahre 1939 erschienenen Veröffentlichung zur Fotografiegeschichte „A hundred years of photography 1839–1939“, die als vierter Band der Bauhäusler-Dokumentationen erstmals auch auf deutscher Sprache erscheint. Das Rahmenprogramm bilden Workshops für Kinder und Familien, Brunchs im Bauhaus-Café mit anschließenden Führungen sowie Ferienwochen für Jugendliche.



















Shop

Nº 270
South Korea

form Design Magazine


Jetzt bestellen

Shop

LOGO.
Die Kunst mit dem Zeichen

Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt


Jetzt bestellen

Shop

form Edition #4

Stoneware Plates
by Katrin Greiling

Jetzt bestellen