Lucius Burckhardt.
Convention 2014

Kunsthochschule Kassel

17. Mai 2014, 9–18 Uhr

lucius-burckhardt.org


Lucius und Annemarie Burckhardt gelten als Pioniere der „Spaziergangswissenschaft“. In Kassel findet nun mit der „Lucius Burckhardt Convention 2014“ ein eintägiges Symposium statt, das dem Leben und Schaffen des Schweizer Soziologen und seiner Frau gewidmet ist.




Burckhardt, der von 1972 bis 1997 selbst an der Kunsthochschule Kassel lehrte, prägte mit seiner Planungstheorie vom „kleinstmöglichen Eingriff“ in die bestehende Umgebung bis heute das Umweltverständnis.

Martin Schmitz, Professor für Produktdesign in Kassel, lädt zum Symposium nun Vertreter aus der Schweiz, Österreich und Deutschland ein: Gion A. Caminada, Silvan Blumenthal, Jesko Fezer, Ueli Mäder, Hannah Stippl, Markus Ritter, Lorenzo Romito und Bertram Weisshaar. Einen Einblick in das Lebenswerk des Spaziergangswissenschaftlers finden Sie in Ausgabe N˚ 251 der form (Media, Rezension „Der kleinstmögliche Eingriff“).

 

Der Eintritt zur Convention 2014 ist frei. Um Anmeldung unter anmelden@lucius-burckhardt.org wird gebeten.



















Shop

Nº 272
Muster

form Design Magazine


Jetzt bestellen

Shop

LOGO.
Die Kunst mit dem Zeichen

Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt


Jetzt bestellen

Shop

form Edition #4

Stoneware Plates
by Katrin Greiling

Jetzt bestellen