Luxus!? – Positionen zwischen Opulenz und Askese

Alfons-Kern-Turm, Pforzheim

19. Mai – 25. Juni 2017

luxus.hs-pforzheim.de


„Luxus ist jeder Aufwand, der über das Notwenige hinausgeht“, sagte einst der Soziologe und Volkswirt Werner Sombart. Die Fakultät für Gestaltung an der Hochschule Pforzheim widmet sich nun in der dreiteiligen Veranstaltungsreihe „Luxus“ der Frage: „Was ist heute luxuriös?“




Anlässlich des Goldstadt-Jubiläumsjahres 2017 veranstaltet die Fakultät für Gestaltung Design PF in enger Zusammenarbeit mit dem Kunstverein Pforzheim, dem Kulturamt der Stadt Pforzheim und dem Emma-Kreativzentrum Pforzheim eine Ausstellung, ein Symposium und eine Designwoche zum Thema „Luxus“. Bis zum 25. Juni 2017 nähert sich die Ausstellung auf den drei Stockwerken des Alfons-Kern-Turms den Fragen: „Was ist Luxus in gesättigten Märkten? Und für die, die am anderen Ende der Marktkette stehen?“ Das Untergeschoss repräsentiert in Form von Spielzeug, Fotografien und Kleidung die Adoleszenzphase der westlichen Mittelschicht, die von Wettbewerbsdruck dominiert wird. Das mittlere Geschoss zeigt die Maturitätsphase, die bereits geprägt von Luxusmüdigkeit ist. Im Obergeschoss des Turms steht die aus 500 einzelnen Schritten bestehende Rube Goldberg-Maschine, eine Kettenreaktionsmaschine, die der Höhepunkt der Ausstellung ist. 100 Maschinenbau-Studierende der Hochschule Pforzheim gönnten sich den Luxus, acht Monate lang an diesem Projekt zu arbeiten. Ziel der Hochschule ist es, mit einer Fläche von rund 40 Quadratmetern einen neuen Weltrekord aufzustellen und so einen Eintrag im Guinness-Buch der Rekorde zu erreichen.

 

Das Symposium wird am 23. und 24. Juni 2017 in der Fakultät für Gestaltung stattfinden und sich mit Fragen wie „Was ist der Luxus der Zukunft für Designer und Wissenschaftler?“ auseinandersetzen. Moderation Susanne Kaufmann empfängt unter anderen Oliver P. Heil, der als Direktor des Center for Luxury Research an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz tätig war. Im Zuge der Designwoche werden vom 11. bis 16. Juli 2017 die Semesterarbeiten der Studierenden zum Thema Luxus ausgestellt. Zudem erwartet die Besucher ein abwechslungsreiches Programm in Form von Vorträgen, Workshops, Führungen und Performances.



















Shop

Nº 272
Muster

form Design Magazine


Jetzt bestellen

Shop

LOGO.
Die Kunst mit dem Zeichen

Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt


Jetzt bestellen

Shop

form Edition #2

Photograph by
Gerhardt Kellermann

Jetzt bestellen