Material Xperience 2015

Utrecht

9. – 13. Februar 2015

materia.nl


Unsere fünf Sinne – Sehen, Hören, Riechen, Schmecken und Fühlen – stehen im Fokus der Material Xperience im niederländischen Utrecht. Ihre Bedeutung für verschiedene Bereiche der Architektur und Innenarchitektur wird von Ausstellern und in Vorträgen veranschaulicht.




Wie kann man Konzentration und Neugier in Schulen fördern? Wie animiert man Kunden zum Kauf und setzt sich als physische Ladenfläche vom Online-Handel ab? Wie erzeugt man ein Gefühl von Wohlbefinden bei Hotelgästen? Wie sieht das optimale Arbeitsumfeld aus? Und wie unterstützt man bestmöglich den Heilungsprozess von Patienten in Krankenhäusern? Diese Fragen möchte die Veranstaltung auf der Materialebene beantworten. Davon ausgehend, dass unsere Sinneseindrücke sowohl bewusst als auch unbewusst durch Design und Materialwahl beeinflusst werden können, treffen sich in Utrecht Experten, Forscher und Innovatoren der Branche, um Neuheiten auszustellen und sich auszutauschen. In einem Seminarprogramm wird über sechs Tage jeweils ein Einsatzgebiet des Themenfeldes Material beleuchtet. Der Veranstalter, das niederländische Unternehmen Materia, bietet selbst über 2.000 verschiedene Materialien an und fungiert zudem als Netzwerk, das Profis durch Konferenzen, Messen und Ausstellungen zusammenbringt.

 

Nach einer Online-Anmeldung ist die Teilnahme kostenlos.



















Shop

Nº 270
South Korea

form Design Magazine


Jetzt bestellen

Shop

LOGO.
Die Kunst mit dem Zeichen

Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt


Jetzt bestellen

Shop

form Edition #4

Stoneware Plates
by Katrin Greiling

Jetzt bestellen