No Name Design

Triennale Design Museum, Mailand

– 14. September 2014

triennale.org


Für seine Tätigkeit als Gestalter und Dozent ist er bekannt, doch widmet sich Franco Clivio auch der Leidenschaft vom Suchen und Finden von Gegenständen, die den Alltag begleiten, jedoch wenig Beachtung erhalten. Die daraus entstandene und nach mehreren Jahrzehnten zusammengetragene Sammlung der als banal geltenden und anonym gestalteten Alltagsgegenstände ist derzeit in Mailand zu sehen. 




Scheren, Schraubenzieher, Handfeger, Kleiderbügel, Korkenzieher, Topfkratzer, Bleistiftspitzer, Klappmesser, Messgeräte und Brillen gehören zum „Kabinett der Kuriositäten“ der von Clivio kuratierten Ausstellung. Präsentiert werden 900 das Leben erleichternde und nicht bewusst wahrgenommene Objekte, die aufgrund ihrer technischen und ästhetischen Qualitäten durch die Besonderheit von Funktion und Material im 2007 eingeweihten Triennale Design Museum gewürdigt werden. 



















Shop

Nº 272
Muster

form Design Magazine


Jetzt bestellen

Shop

LOGO.
Die Kunst mit dem Zeichen

Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt


Jetzt bestellen

Shop

form Edition #3

Wooden Object by Kai Linke

Jetzt bestellen