Photo London 2016

Somerset House, London
19. – 22. Mai 2016

photolondon.org


London ist für seine Fotografie-Szene international bekannt und erhält seit letztem Jahr durch das viertägige Festival Photo London nun auch ein neues Forum für Künstler, Kuratoren und Sammler aus dem fotografischen Bereich. Zum zweiten Mal also findet vom 19. bis zum 22. Mai 2016 in Großbritanniens Hauptstadt diese Veranstaltung mit einer Reihe von Talks, Ausstellungen und Installationen im Somerset House statt. 




Neben der Hauptlocation des Somerset House finden auch weitere Satellitveranstaltungen in ganz London statt, unter anderem in der Whitechapel Art Gallery, der National Portrait Gallery oder der Photographers’ Gallery.

In einer Zeit, in der das fotografische Medium zum inflationär genutzten Mittel mutiert, sollte die Historie der fotografischen Disziplin und ihre Vielseitigkeit nicht außer Acht gelassen werden. Dies zeigt auch das diesjährige Vortragsprogramm, das von William A. Ewing, dem ehemaligen Direktor des Musée de l’Elysée in Lausanne und ehemaligen Ausstellungsleiter des International Center of Photography New York zusammengestellt wurde. Highlights unter den Talks sind sicherlich die Gesprächsrunden mit Martin Parr, Edward Burtynsky, Nick Knight oder Nadav Kander. Außerdem ernannte Photo London den bekannten Fotojournalisten für Krisengebiete Don McCullinzum Master of Photography 2016 und widmet ihm eine der Hauptausstellungen des Festivals.

Neu in diesem Jahr sind die angebotenen Expertenführungen über das Festival, die sich mit spezifischen Schwerpunkten zur Fotografie befassen.

Tickets können hier erworben werden.

 

 



















Shop

Nº 272
Muster

form Design Magazine


Jetzt bestellen

Shop

LOGO.
Die Kunst mit dem Zeichen

Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt


Jetzt bestellen

Shop

form Edition #1

Risoprints by Sigrid Calon

Jetzt bestellen