Photo50.
Immaterial Matter

Business Design Centre, Islington

15. – 19. Januar 2014

londonartfair.co.uk


Im Rahmen der 26. London Art Fair – eine wichtige Adresse für moderne und zeitgenössische Kunst in Großbritannien – präsentieren die Gastkuratoren der diesjährigen Photo50-Ausstellung wieder einmal 50 Werke ausgewählter Künstler. Unter dem Motto „Immaterial Matter“ stellen Charlie Fellowes und Jeremy Epstein, die Direktoren der Londoner Galerie Edel Assanti, die Fotoarbeiten von insgesamt sieben Ausstellungskünstlern vor. 




Fellowes und Epstein gelingt es, traditionelle und objektiv basierte Fotografien, digital erzeugte Bilder sowie Video- und Webinstallationen der Künstler Aram Bartholl, Constant Dullaart, Joe Hamilton, Nicolai Howalt, Brenna Murphy, Andrew Norman Wilson und Kate Steciw unter dem Dach der Photo50 zusammenzubringen. Sie beleuchten die Entwicklungen im Bereich analoger und digitaler Fotografie näher und untersuchen gleichzeitig das gesellschaftlich weit verbreitete Verständnis beider Klassifizierungen. Charlie Fellowes und Jeremy Epstein sagen über die Ausstellung: „This exploration is enacted playfully at times, in work that attempts to situate itself on the boundary between the ascribed realms of the digital and material, and progressively elsewhere, in works that describe new ontologies and geographies that are developing as a result of the prevalence of free circulating digital information.”

 

Am 15. Januar finden Vortragsreihen und Diskussionsrunden zum Thema zeitgenössische Fotografie am Photography Focus Day statt. Mehr Informationen finden Sie dazu unter londonartfair.co.uk/photographyday


Shop

NÂș 273
Designing Protest

form Design Magazine


Grid one form273 cover 1200 Jetzt bestellen