Plagiarius Wettbewerb 2015.
Aktion gegen Ideenklau

Elchingen

Einsendeschluss: 30. November 2014

plagiarius.de


Am 30. November 2014 ist der Einsendeschluss für die Teilnahme am Plagiarius-Wettbewerb 2015. Der Wettbewerb der Aktion Plagiarius e.V. fordert in diesem Jahr bereits zum 39. Mal Designer und Unternehmen auf, ihre Original-Produkte und vermeintlichen Nachahmungen und Plagiate einzusenden und somit für den Negativpreis zu nominieren. 





Um am Wettbewerb teilnehmen zu können, müssen Interessierte neben einer schriftlichen Anmeldung sowohl das Original-Produkt, als auch die vermeintliche Nachahmung einsenden. Noch bis zum 31. Oktober ist die Anmeldung zur Teilnahme zu einem besonderen Frühbuchertarif möglich. Die Gewinner des Negativpreises erhalten eine schriftliche Benachrichtigung über ihren „Gewinn“ und zudem die Möglichkeit zur Stellungnahme. Nicht selten hat so eine Auszeichnung in der Vergangenheit schon zur Einsicht geführt und aus Angst vor einer öffentlichen Blamage auch zu unterschriebenen Unterlassungserklärungen. 

Die Verleihung des „Plagiarius 2015“ findet auch in diesem Jahr wieder im Rahmen der internationalen Pressekonferenz der Frankfurter Ambiente Messe am 17. Februar 2015 statt. Den Preis wird Sabine Asgodom verleihen. Die Preisträger und ihre Originale werden zuerst in der Sonderausstellungen „Plagiarius“ (13. bis 17. Februar) zu sehen sein und danach sowohl im Museum Plagiarius in Solingen als auch auf internationalen Wanderausstellungen. Die Organisatoren versuchen mit ihrer Sammlung und den jährlichen Auszeichnungen auf die Bandbreite und das Ausmaß des Problems von Plagiaten und Nachahmungen aufmerksam zu machen und unterstützen so unter anderem Betroffene mit Informationen und juristischem Beistand. 



















Shop

Nº 271
Gefahr/Danger

form Design Magazine


Jetzt bestellen

Shop

LOGO.
Die Kunst mit dem Zeichen

Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt


Jetzt bestellen

Shop

form Edition #1

Risoprints by Sigrid Calon

Jetzt bestellen