Post Design Festival

Space 10, Kopenhagen

17. – 20. August 2017

postdesignfestival.org


Vom 17. bis zum 20. August 2017 widmet sich das Post Design Festival den ethischen Fragen und Problemen des Arbeitens im visuellen Design. Dabei sollen die Entscheidungen, die man im Alltag quasi beiläufig trifft, genauer in Augenschein genommen und kritisch hinterleuchtet werden. 


Vor einem Jahr startete das Post Design Festival mit großem Erfolg in Kopenhagen. Diesmal erwarten die Teilnehmer zwei mehrtägige Workshops. Unter dem Motto „Face Time“ wird gemeinsam mit Louise Rosenkrands und Jody Barton ein neuer Bezug zum eigenen Gesicht erarbeitet. Im Fokus stehen dabei neue, bizarre und von Planung befreite Methoden, um Portraits zu erstellen. Jody Barton ist ein britischer Grafikdesigner und Illustrator. Louise Rosenkrands, auch bekannt unter dem Namen Miss Lotion, ist eine dänische Illustratorin, die für ein breites Spektrum an Verlagen arbeitet und schon in mehreren Ländern gelehrt hat.




Die Schnittstelle zwischen Coding und Grafikdesign kann im Workshop von Andreas Refsgaard und Bjørn Karmann erkundet werden. Andreas Refsgaard arbeitet als Interaction Designer und Creative Coder in Kopenhagen. Bjørn Karmann gestaltet immersive Erlebnisse und interaktive Räume für das niederländische Studio Tell Art.

Abschließend wird es eine zweitägige Konferenz am 19. und 20. August 2017 geben. Als Vortragende sind unter anderem Jakob Trollbäck, Adrian Shaughnessy, Henriette Kruse und Wrong Studio eingeladen.






Shop

Nº 273
Designing Protest

form Design Magazine


Grid one form273 cover 1200 Jetzt bestellen